Gemetzel am Schild Lisa -16-

Am vergangenen Mittwoch war es als das Fahrmichdochum schon wieder plattgewalzt am Boden lag.

Dieses Mal hatte es nicht nur Stumpf und Stiel erwischt, sondern auf Lisa selbst war ziemlich zerknittert.

Doch schon zum Wochenende erstrahlt das Lisa Schild zwischen Edingen-Neckarhausen und Seckenheim in neuen Glanz. Und man hat Lisa dieses Mal auch eine reflektierende Bauchbinde gegönnt (Ein Foto reiche ich noch nach!).


Anzeige




Mal sehen, wie lange es jetzt mit dieser tonnenförmigen Bauchbinde dauert, bis jemand das Ding wieder umfährt. Immerhin garantiert dieses tonnenförmige Ding jetzt noch mehr Schaden am Unterboden. Soll sich ja auch alles lohnen, oder?

Bildquellen

  • fahrmich098: Peter Wilhelm

Anzeige




-Anzeige-

(©co-si)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.