Das Fahr mich doch um liegt mal wieder

Witzigerweise hat ja die zuständige Straßenverkehrsbehörde schon vor 1 oder 2 Jahren gesagt, an der bekannten Stelle käme es nicht besonders häufig zu Vorkommnissen. Besagte Stelle ligt zwischen Eding, Neckarhausen und Seckenheim an einem Straßenbahnübergang.

Dort steht an wahnwitziger Stelle das Schild „Fahr mich doch um“.

Es trägt seinen Namen, weil es in regelmäßigen Umständen von Autofahrern umgefahren wird.

Noch vor einigen Wochen stand es leicht angeschlagen da:


Anzeige




Jetzt liegt es mal wieder „tot“ herum:

Und das ist sicher das 40ste Mal oder so, dass wir darüber berichten.

Die ganze Story zum „Fahr mich doch um“ hier:

https://dreibeinblog.de/?s=%22fahr%20mich%20doch%20um%22


Anzeige




-Anzeige-

Das könnte Sie auch interessieren:



One thought on “Das Fahr mich doch um liegt mal wieder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.