Das Fahr-mich-doch-um lebt noch

Immer wieder erkundigen sich Leserinnen und Leser hier und bei Facebook nach dem „Fahr mich doch um“-Schild.
Dieses Schild steht zwischen Mannheim-Seckenheim und Edingen-Neckarhausen vor einem beschrankten Bahnübergang an einer „kranken“ Kurve.
Kranke Kurven werden die Kurven genannt, die von Autofahrern nicht in einem Schwung durchfahren werden können, sondern unorthodoxe weitere Lenkmanöver erfordern.
Das ist hier bei dem etwas zu weit vorgelagerten Schild der Fall, weshalb es schon 36 mal umgefahren wurde.


Anzeige




Derzeit steht es wacker aufrecht, leicht geknickt, aber erhobenen Hauptes und trotzt dem erhöhten Verkehrsaufkommen, welches ihm durch zwei langwierige Baustellen beschert wurde.


Anzeige




-Anzeige-

Das könnte Sie auch interessieren:



One thought on “Das Fahr-mich-doch-um lebt noch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.