Lecker Rumpsteak im Friedrichshof, Edingen

Ich schrieb gestern Abend bei Fratzenbuch noch die Kurzmeldung „Hunger!“ und dann besuchte ich mit meiner Frau ein Lokal und bestellte mir dort ein Rumpsteak mit Pfefferrahmsauce.

Friedrichshof, Edingen, hier war es super gut!

Grauenhaft! So ein miserables Steak habe ich selten gegessen. Nur der Hunger hat es reingetrieben und mal wieder habe ich mich gescheut, dem Wirt eins auf die Mütze zu geben, denn sonst ist dort immer alles gut. Ein Rumpsteak hatte ich bei ihm noch nie gegessen, kann also nicht einmal sagen, ob das ein Ausrutscher war; jedenfalls bestelle ich mir dort keins mehr.
Graues Fleisch, keine Bratspuren, komplett durchgebraten, trocken, schlecht gewürzt und ich wurde den Eindruck nicht los, als ob das Steak bis kurz davor noch tiefgefroren war, bis ihm kochendes Wasser oder die Microwelle tauendes Leben eingehaucht hat.

Dabei geht es anders!


Anzeige




Erst am Freitag habe ich das beste Rumpsteak meines Lebens gegessen!

Ein dickes Stück Fleisch, frisch zubereitet, herrlich gebraten, klasse gewürzt und einfach nur lecker. Das war im „Friedrichshof“ in Edingen, der ja sowieso für gutes Essen bekannt ist.

Wenn die anderen Wirte wüßten, was ich zu zahlen bereit wäre, wenn das Essen wirklich gut und reichlich wäre…
…aber meistens ärgere ich mich nur, daß ich 15-20 Euro für ein Steak hinlege, das erstens klein und zweitens nichtmal lecker ist.

Im Friedrichshof war es gut, ich muß unbedingt nochmal eins dort essen, um zu sehen, ob das immer so ist.


Anzeige




-Anzeige-

Das könnte Sie auch interessieren:



4 thoughts on “Lecker Rumpsteak im Friedrichshof, Edingen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.