Start Uncategorized Kurz und bündig
  • Kurz und bündig

    3 Min.Lesezeit
    1
    0

    Mir selbst ist das noch nicht passiert, ich kommentiere im Moment auch viel zu wenig in anderen Weblogs, aber ich lese jetzt vermehrt bei anderen Bloggern, daß sie sich über kurze Kommentare aufregen.

    Kommentare wie: „Super Artikel, ganz meine Meinung.“

    Sicher, manchmal riechen diese Dinger schon nach dem Setzen eines Backlinks, aber war man nicht vor wenigen Monaten noch glücklich darüber, daß man sich überhaupt gegenseitig verlinkte und überhaupt Kommentare bekam?

    Wie arrogant muß man eigentlich sein, daß man seinen Kommentatoren auch noch vorschreiben will, wie lang, wie ausführlich und wie sachdienlich ein Kommentar zu sein hat?

    Solange der Kurzkommentierer keine Werbung für irgendwas Anrüchiges macht, kann uns das doch egal sein, finde ich.
    Bekommt er durch seinen Link einen Hauch von meinem grenzenlosen Ruhm und meinem Pagerank ab: soll er doch.

    Man sollte mal mit den Füssen auf dem Teppich bleiben und weniger darüber nachdenken, ob man irgendwelche Geschenke auch noch signiert und lieber wieder bloggen was das Zeug hält.

    Mehr verwandte Artikel laden

    1 Kommentar

    1. Melanie

      19. September 2014 at 00:52

      Stimmt! 😉

      Antwort

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Lies bitte auch

    Frohes neues Jahr

    Allen Leserinnen und Lesern des Dreibeinblogs wünsche ich ein frohes, gesundes und erfolgr…