Staubsauger Roboter: Fehler – Collision Plate is jammed – beheben

collision plate jammed

Kaum ein deutscher Haushalt, in dem nicht inzwischen ein Staubsaugerroboter seinen Dienst tut. Und wenn bei Dir noch keiner werkelt, dann wird das bestimmt bald so weit sein. Diese praktischen Haushaltshelfer sind in der Lage weitgehend selbsttätig Zimmer zu säubern, das heißt staubzusaugen.

Mittels eingebauter Sensorik sind die Staubsaugerroboter mehr oder weniger gut in der Lage, sich im Raum zu orientieren. Wie gut der jeweilige Roboter das kann, hängt von seiner technischen Ausstattung, aber auch ganz entscheidend von den zu reinigenden Räumlichkeiten ab. Herumliegendes Zeug, Kabel und zu viele Stuhlbeine mag der Roboter nämlich nicht.

Hin und wieder versagen die lieben Helferlein aber auch ihren Dienst. Eine Fehlermeldung, die die Geräte dann ausgeben lautet:


Anzeige




Collision plate is jammed

Das bedeutet, dass die vordere Kontaktleiste, die als Sensor für das Anstoßen fungiert, eine Störung hat.
Wenn diese Störung auftritt, kannst Du zweierlei tun:

  1. Staubsaugerroboter anhalten und mit der Hand mehrmals die bewegliche Sensorleiste vorsichtig aber mit Druck betätigen. Eventuell anhaftender Schmutz oder Haare werden so gelöst. Danach arbeitet der Roboter meist wieder normal weiter.
  2. Ist das Ganze hartnäckiger, dann halte den Sauger an und entnehme den Staubbehälter. Bei jedem Staubsauer liegt eine Bürste oder ein Pinsel bei. Nimm den Pinsel und reinige den Staubsauer gründlich damit. Nimm Dir vor allem die Unterseite vor. Entferne allen Staub und alle Flusen und Haare. Fahre mit den Borsten so gut es geht durch die Spalten an der „collision plate“. So entfernst Du störende Partikel, die den Staubsauger daran hindern, richtig zu funktionieren.

Wenn alle Maßnahmen nichts fruchten, kann es notwendig werden, den Kundendienst des Herstellers zu kontaktieren. Oft befindet sich Schmutz an einer nicht gut zugänglichen Stelle und kann nur in der Werkstatt beseitigt werden.


Anzeige




-Anzeige-

Das könnte Sie auch interessieren:



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.