Siri hört demnächst nur auf ihren Namen

Möchte man Apples Sprachassistenten SIRI aufrufen, muss man in ein geeignetes Endgerät „Hey, Siri“ sagen. Auch Googles Assistent möchte nicht nur allein mit „Google“ angesprochen werden, sondern erwartet „Hey Google“ oder „Okay, Google“ als Aufforderung zu einer Aktion. Lediglich ALEXA von Amazon reagiert nur auf ihren Namen, hier genügt ein Befehlssatz, begonnen mit „Alexa“.

Die zusätzlichen Triggerworte vor dem eigentlichen Namen des Assistenzsystems soll Fehlaktivierungen der smarten Helfer vermeiden. Ich persönlich hatte meinem Sprachsklaven einmal beigebracht, auch auf den Namen „Computer“ zu hören. Das war lustig und erinnerte ein wenig an Star Trek, jedoch sprang der Eumel dann jedes Mal an, wenn ich auch im Gespräch mal das Wort Computer verwendete; eine Schnapsidee. Aber bislang kommt nur Amazons Alexa ohne zusätzliches Aufrufwort aus.

Bei Siri zumindest soll sich das demnächst ändern. iphone-tricks.de berichtet heute:

Mit „Hey Siri“ stellte Apple vor etwa 8 Jahren erstmals die Möglichkeit bereit, die Sprachassistenz auch ohne Knöpfchendrücken und komplett kontaktlos per Sprachbefehl aus dem Tiefschlaf zu holen. Während den Siri-Nutzern das Kommando längst in Fleisch und Blut übergegangen sein dürfte, soll Apple derzeit an einer Verbesserung tüfteln, die das Starten des intelligenten Assistenten auch ohne „Hey“ im Aktivierungswort vorsieht.
So muss Siri … zunächst in einer monatelangen Testphase auf das verkürzte Hotword trainiert werden, damit der Assistent das Wort „Siri“ in unterschiedlichen Dialekten und Akzenten richtig verstehen kann.

Mit der Einführung des neuen Features ist jedoch nicht vor Frühjahr/Mitte 2023 zu rechnen.

Was hältst Du von dieser Idee? Welche Sprachassistenten verwendest Du im Alltag? Setzt Du auf Apples Siri oder bist Du eher bei Google daheim? Vielleicht magst Du aber auch lieber Alexa. Schreib es mir gerne in die Kommentare.

Quelle: iphone-tricks.de

Bildquellen

(©co-si)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert