-Anzeige-
#ss#
-Anzeige-


Rosenstolz Gratiskonzert

Rosenstolz Gratiskonzert

16.000 Menschen haben sich auf der Festwiese versammelt. Die Bühne hat man so geschickt aufgestellt, daß man nur von der Festwiese selbst hinschauen kann. Zum Fluß und zur Straße hin verwehren 2 Meter hohe Sichtschutzzäune jeden Blick.

Rosenstolz Gratiskonzert

20:40 Uhr „Es tut immer noch weh“
den Titel dazwischen habe ich verpasst
20:26 Uhr „Nichts von alledem“
20.22 Uhr „Ich geh in Flammen auf“
20.21 Uhr: Rosenstolz fängt an.
18:44 Uhr: Strahlend blauer Himmel, Schäfchenwolken, das Vorprogramm läuft.
17:03 Uhr: Heftiges Gewitter mit Sturmböen über dem Open-Air-Gelände. Soundcheck unterbrochen.

Auf der anderen Seite des Flusses, also etwa 200 Meter von meinem Balkon entfernt, findet heute das Open-Air Konzert von Rosenstolz statt. Im Moment ist Soundcheck und das ist schon gut.

Später werden die Allerliebste und ich das Gratiskonzert auf dem Balkon genießen.

Bild: commons wikimedia, Rosenstolz live in Leipzig, Originally uploaded to de.WP by Ecki as de:Image:Rosenstolz.jpg
Date 2004-06-01 Author photograph taken by Dirk Goldhahn; cropped by Flominator, lizensiert:cc-by-sa-2.0

Dir gefällt das? Schenke mir 1 Sekunde und unterstütze mich auf Patreon

Peter Wilhelm

Peter Wilhelm

Fachjournalist Peter Wilhelm schreibt hier über die Nebensächlichkeiten der Welt.
Er liebt Technik und testet Produkte, Service und Angebote.
Der Bestsellerautor ist Chefredakteur einer Branchenzeitschrift, Sachverständiger und Fernsehexperte.
Der Satiriker veröffentlicht seine Satiren hier und eine Kolumne hier.
Der Psychologe und Dozent wurde in der Halloweennacht geboren und lebt mit seiner Familie bei Heidelberg.
Mehr über ihn erfahren Sie u.a. hier und hier.


Alle Angaben nach bestem Wissen, keine Rechts- Steuer- oder Medizinberatung! Fragen Sie einen Fachmann!


peter wilhelm autorenlesung
-Anzeige-

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz
Lesen Sie weiter:
Comedy

Der deutsche Humor ist ja etwas ganz Besonderes. Uns wird ja immer der englische Humor...

Schließen