-Anzeige-
#ss#
-Anzeige-


Grosseinkauf

Grosseinkauf

Mal eben etwas einkaufen, das war mein Vorsatz für heute Morgen. Ein großer WalMart hier in der Nähe ist gestern als -.real-Markt neu eröffnet worden und lockte mit einigen interessanten Angeboten. So richtig doll waren die nicht, aber wann gibt’s schon mal gute Angebote und besser als gar nichts war das allemal.

Tja und in dem Laden arbeitet eine alte Bekannte, die mir zufällig über den Weg lief und mir einen Personalkaufschein in die Hand drückte. Damit bekam man 10% auf allerlei Dinge, 19% auf Haushaltswaren, Autozubehör und weitere Hartware, sowie 32% auf Bekleidung, Schuhe, und non-food-Sachen für den Haushalt. Das habe ich mir natürlich nicht entgehen lassen. Zum Einen hatte ich meinen Sohn dabei, der dringend ein paar neue Klamotten brauchte und Toilettenpapier, Küchenrollen usw. kann man immer brauchen. Am Ende hatte ich 167 Euro ausgegeben, musste aber nur 119 Euro bezahlen. Das hat sich doch mal gelohnt, finde ich. Anders herum gerechnet: Man kann auch sagen, daß ich meinen Sohn einmal doppelt eingekleidet habe und das kostenlos.

Dir gefällt das? Schenke mir 1 Sekunde und unterstütze mich auf Patreon

Peter Wilhelm

Peter Wilhelm

Fachjournalist Peter Wilhelm schreibt hier über die Nebensächlichkeiten der Welt.
Er liebt Technik und testet Produkte, Service und Angebote.
Der Bestsellerautor ist Chefredakteur einer Branchenzeitschrift, Sachverständiger und Fernsehexperte.
Der Satiriker veröffentlicht seine Satiren hier und eine Kolumne hier.
Der Psychologe und Dozent wurde in der Halloweennacht geboren und lebt mit seiner Familie bei Heidelberg.
Mehr über ihn erfahren Sie u.a. hier und hier.


Alle Angaben nach bestem Wissen, keine Rechts- Steuer- oder Medizinberatung! Fragen Sie einen Fachmann!


peter wilhelm autorenlesung
-Anzeige-

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar
Noch keine Kommentare Du kannst der erste sein, der einen Kommentar schreibt!

Schreibe einen Kommentar

Deine Mailadresse wird nicht weitergegeben.
Erforderliche Felder sind markiert*

Lesen Sie weiter:
In den Rhein mit ihm

Es hämmert heftig an die Tür und am Hämmern erkennt Borschel schon, daß es sich...

Schließen