Start ServiceWüste Eaglemoss-Verlag Nissan GTR, das Drama geht weiter oder zu Ende?
  • Eaglemoss-Verlag Nissan GTR, das Drama geht weiter oder zu Ende?

    Nun sind also alle Lieferungen für das 1:8 Modell des Nissan-GTR vom Eaglemoss-Verlag erschienen. Recht frech mailt der Verlag, daß er einem jetzt auch noch die Lieferung eines Standmodells für einen Motor aufs Auge drücken wird. Das sollen auch mal eben wieder 34 Lieferungen sein und man würde wie bisher die Zahlungen abbuchen. Nur, wieviel das kosten soll, wie groß dieser Motor ist usw., das alles teilt Eaglemoss nicht mit.
    Wer also nicht aufpaßt, der bekommt von den Engländern noch schnell mal eben so Lieferungen untergejubelt, die er vielleicht gar nicht haben will.

    Man muß aktiv Widerspruch gegen die Lieferung einlegen und zwar an nissan-gtr@eaglemoss-service.com

    Das habe ich jetzt getan. Ich mußte Eaglemoss aber sowieso schreiben, weil ich jetzt endlich einmal Zeit gefunden habe, die ganzen grauen Umschläge auszupacken, die in den vergangenen Monaten noch geliefert wurden.
    Von Anfang an hatten zwischendrin immer einige Ausgaben gefehlt. Mal hieß per Mail, die Teile hätten Lieferverzögerung und sie kamen dann auch irgendwann, oder sie blieben einfach aus.
    Nun habe ich mal eine Liste erstellt, die erschreckend lang ist. Es fehlen mir die Teile 26, 27, 30, 31, 32, 33, 34, 35, 41, 61, 64, 66, sowie der versprochene Ständer und die Schraubenbox.
    Dafür habe ich das Typenschild inzwischen dreimal geschickt bekommen …


    Anzeige




    Auf meine Beschwerdemail an obige Mailadresse entschuldigt sich Eaglemoss heute und sichert die baldige Lieferung der Teile zu. Wieder einmal gibt es Lieferschwierigkeiten.

    Allerdings bleibt ein Problem ungelöst: Die Webseite zum Nissan-GTR-Projekt ist inzwischen wohl zur Hälfte eingestampft worden, man findet dort keine Bauanleitung mehr.
    Noch vor drei Monaten gab es die dort, allerdings auch nur bis Ausgabe 65.
    Wie die Teile nun zusammengehören, ja das muß man sich entweder selbst austüfteln, oder aber man hofft und glaubt der Versicherung von Eaglemoss, die Seite würde nur überarbeitet und gehe bald wieder vollständig online.

    Insgesamt war ich ja, nachdem beim James Bond Aston-Martin-Projekt mit Hängen und Würgen und etlichen Verzögerungen dann doch alles geklappt hatte, das Wagnis eingegangen, und hatte die Nissan-Collection abonniert.
    Inzwischen hoffe ich nur noch, daß die fehlenden Teile noch kommen und ich irgendwoher eine Anleitung für den Zusammenbau bekomme.
    Danach heißt es für mich: Eaglemoss nie wieder!

    Eaglemoss-Verlag Nissan GTR, das Drama geht weiter oder zu Ende?Eaglemoss-Verlag Nissan GTR, das Drama geht weiter oder zu Ende?


    -Anzeige- Eaglemoss-Verlag Nissan GTR, das Drama geht weiter oder zu Ende?

    • Hier ist nicht das Dorfpuppenhaus

      Hallo Herr Dorfpuppenhaus, rufen Sie mich bitte auf dem Handy zurück! Bitte schicken Sie m…
    • James Bond Aston Martin DB 5 – Eaglemoss-Verlag

      Über den Zusammenbau des Modells James-Bond-Auto Aston Martin DB-5 von Eaglemoss. Bauen Si…
    Mehr verwandte Artikel laden

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Lies bitte auch

    3 Dinge, die mich im Internet ärgern – Und dich?

    Inhalt1 Das sind die 3 Dinge, die mich aufregen2 IBAN Nummern3 Passwörter4 Bundesland und …