-Anzeige-
#ss#
-Anzeige-


Abzocke mit Handy-Gewinn

Abzocke mit Handy-Gewinn

Ganz harmlos fängt es an. In einem kleinen Werbekästchen auf irgendeiner Homepage kann man mit der Maus statt auf den „laufenden Keiler“ auf hin- und herfahrende Handys „schießen“. „Schieße 5 Handys ab!“, lautet die harmlose Aufforderung und man denkt an ein unverbindliches kleines Spielchen. Päng, päng, päng… REINGEFALLEN!
Abzocke mit Handy-Gewinn
Ein harmloses Bildchen lädt zum Spielen ein.

Hat man dann fünf Treffer gelandet, was gar nicht schwer ist, heißt es zwar „GEWONNEN“, aber man hat eben nur 5 Handy, oder auch mal 5 Enten abgeschossen und dabei gewonnen. Man wird nun auf eine Seite weitergeleitet, bei der man wiederum etwas gewinnen KANN, nämlich Handys und davon werden gleich mehrere angezeigt und man soll sich eins aussuchen, das einem gefällt. Drei läppische Fragen muß man noch beantworten, schon ist man seinem „gewonnenen“ Handy näher.

Glaubt man wenigstens! Denn nun soll man noch seine Mobilfunknummer eingeben. GIB HIER DEINE HANDY-NUMMER EIN UM AN DER VERLOSUNG TEILZUNEHMEN!

Abzocke mit Handy-Gewinn

Tut man das, steht es in den Sternen, ob man jemals dort etwas gewinnen wird, jedoch steht es in einem kleinen Sternchen ganz oben und im absolut Kleingedruckten (Blass-Weiß auf Schwarz), daß man ein Abo für irgendwelche dummen Handy-Gimmicks eingeht:

Abzocke mit Handy-Gewinn

Alle fünf Tage (also sechsmal im Monat) wollen die Betreiber 2,99 Euro für ihre Dienste!

Was hier als harmloses Gewinnspiel getarnt wird, ist nur eine weitere Variante, um vorzugsweise Unbedarfte in eine Abo-Falle zu locken.

FINGER WEG!

Dir gefällt das? Schenke mir 1 Sekunde und unterstütze mich auf Patreon

Peter Wilhelm

Peter Wilhelm

Fachjournalist Peter Wilhelm schreibt hier über die Nebensächlichkeiten der Welt.
Er liebt Technik und testet Produkte, Service und Angebote.
Der Bestsellerautor ist Chefredakteur einer Branchenzeitschrift, Sachverständiger und Fernsehexperte.
Der Satiriker veröffentlicht seine Satiren hier und eine Kolumne hier.
Der Psychologe und Dozent wurde in der Halloweennacht geboren und lebt mit seiner Familie bei Heidelberg.
Mehr über ihn erfahren Sie u.a. hier und hier.


Alle Angaben nach bestem Wissen, keine Rechts- Steuer- oder Medizinberatung! Fragen Sie einen Fachmann!


peter wilhelm autorenlesung
-Anzeige-

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz
Lesen Sie weiter:
Autor trifft Leser

Raus aus dem Schneckenhaus, lautete die Devise und so fuhr ich am vergangenen Wochenende zu...

Schließen