Start Uncategorized Besserer Sex nur durch Lebensmittel?
  • Besserer Sex nur durch Lebensmittel?

    8 Min.Lesezeit
    0
    0

    Die Pharmaindustrie setzt Millionen um mit Mitteln und Nahrungsergänzungsstoffen, die die Libido steigern sollen, dabei schwören die Menschen weltweit auch auf diverse Geheimtipps aus dem Bereich der ganz normalen Lebensmittel. Wir haben eine interessante Auswahl der besten Geheimtipps zusammengestellt, vielleicht ist ja wirklich etwas dran, wer weiß!

    Natürlich ist die Wirkung, die diesen Lebensmitteln nachgesagt wird, […]

    Die Pharmaindustrie setzt Millionen um mit Mitteln und Nahrungsergänzungsstoffen, die die Libido steigern sollen, dabei schwören die Menschen weltweit auch auf diverse Geheimtipps aus dem Bereich der ganz normalen Lebensmittel. Wir haben eine interessante Auswahl der besten Geheimtipps zusammengestellt, vielleicht ist ja wirklich etwas dran, wer weiß!

    Natürlich ist die Wirkung, die diesen Lebensmitteln nachgesagt wird, in vielen Fällen wissenschaftlich nicht bewiesen, aber immerhin behaupten es ja Millionen und vielleicht ist ja etwas dran.



    – Wassermelone soll eine Wirkung haben wie Viagra, der Wirkstoff Citrullin, der in der Wassermelone vorhanden ist, soll die Blutgefässe entspannen und so den Blutfluss verbessern. Der Wirkstoff soll aber nicht nur für die Potenz von vorteilhafter Wirkung sein, sondern auch das Herz- und Kreislaufsystem stärken und das Immunsystem unterstützen. Dummerweise ist der größte Anteil des wertvollen Stöffchens ausgerechnet in der harten Schale der Melone enthalten.

    – Kürbiskerne enthalten viel Zink. Und Zink wird nachgesagt, den Pegel des männlichen Sexualhormons Testosteron zu stärken. Auch heißt es, Kürbiskerne könnten vor Prostata-Krebs schützen und die Prostata stärken.

    – Schokolade ist wahrscheinlich eine der beliebtesten Leckereien überhaupt, beliebt bei Alt und Jung. Angeblich wirken die Inhaltsstoffe anregend auf die Regionen unseres Gehirns, die für die Steigerung des Lustbefindens zuständig sind. Insbesondere Frauen sollen auf die leckere Stimulation positiv reagieren.

    – Spargel wiederum enthält Vitamin E, ein Vitamin dem manche auch nachsagen, es würde die Produktion von Geschlechtshormonen fördern. “Experten” raten dazu, an drei aufeinanderfolgenden Tagen jeweils eine Spargelmahlzeit zu sich zu nehmen, das würde die Wirkung erst richtig eintreten lassen.

    – Bananen wird eine ähnliche Wirkung nachgesagt, hier wirken vor allem Kalium und Vitamin B. Zwei bis drei Bananen sollen die gesamte Energie und auch die Libido bei beiden Geschlechtern erhöhen.

    – Avocados sind in ihrer Wirkung den Bananen sehr ähnlich. Sie sind überdies reich an Vitamin B6, dem zugesprochen wird, es erhöhe die Produktion des männlichen Sexualhormons.

    Anderen Lebensmitteln wird seit jeher eine angeblich ganz erstaunliche Wirkung nachgesagt. Austern wären hier ein Beispiel, aber Untersuchungen haben gezeigt, daß man bis zu 50 der schleimigen Meeresbewohner zu sich nehmen müßte (und einen Eiweißschock riskieren würde), um überhaupt eine der erhofften Wirkungen zu erzielen.
    Auch Alkohol wird ja eine anregende Wirkung nachgesagt und solange es bei dem berühmten einen Gläschen oder maximal zwei Gläsern bleibt, mag das auch stimmen. Er hebt die Stimmung, lockert und regt an; zuviel davon ist jedoch der reinste Liebestöter.
    Auch Peperoni, Pfefferpulver, Pfefferkörnern usw. wird eine Wirkung nachgesagt, die der Pfeffer leider nicht hält. Der feurige Wirkstoff brennt nur, wärmt kurz und hat ansonsten keine nachweisbare Wirkung auf das Sexualleben.

    Der durchschnittliche erwachsene Deutsche hat etwa zweimal in der Woche Sex, mit zunehmendem Alter nimmt das auf einmal pro Woche ab. Die hier genannten Lebensmittel können unter Umständen mithelfen, das Sexualleben angenehmer und reicher zu gestalten.
    Egal ob es hilft oder nicht, alle Sachen sind lecker und ausprobieren kann ja nicht schaden.

    Mehr verwandte Artikel laden

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Lies bitte auch

    Frohes neues Jahr

    Allen Leserinnen und Lesern des Dreibeinblogs wünsche ich ein frohes, gesundes und erfolgr…