Packstation

So eine Packstation ist eine praktische Sache. Da kann man sich, wenn man oft nicht zu Hause ist, seine Pakete und Päckchen hinliefern lassen. Der Paketbote scannt dann an der Packstation die Labels ein und packt die Sendung in ein Fach entsprechender Größe. Kommt man dann als Kunde dorthin, muß man sich sein Päckchen nur noch „ziehen“.


Anzeige




Der geniale Kumi von der Grafikpolizei hat aber noch eine Assoziation zum Begriff Packstation, wie man auf dem Titelbild zu diesem Artikel hier sieht. (Das Originalbild findet man ebenfalls unter dem Link, für die Darstellung im Blog mußte ich das Bild etwas „schieben“.)


Anzeige




-Anzeige-

Das könnte Sie auch interessieren:



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.