Milchschaum Kaffeeschaum

Wer hat eigentlich gesagt, daß jetzt auf jedem Kaffee eine Schaumkrone schwimmen muß?
Bei Bier verstehe ich ja noch, daß man die Schaumkrone, wenn auch nur aus optischen Gründen, gerne haben möchte. Aber bei Kaffee?

Frisch gebrühter Kaffee ist sowieso immer viel zu heiß, mir jedenfalls; und wenn da noch eine höchst überflüssige Schaumkrone die sogenannte ‚Crema‘ draufschwimmt, wird der ja niemals so abkühlen, daß man ihn trinken kann.
Am übeflüssigsten finde ich Kaffeeschaum auf „take-away“-Kaffee, also jenen mal-eben-zwischendurch-Kaffees, die man zum Beispiel an der Tanke mitnimmt. Den Kaffee bekommt man sowieso in einem Isolierbecher, in dem er nicht abkühlen kann und dann noch mit Schaum und Plastikdeckel. Ich weiß ja nicht, ich verbrenn‘ mir da immer den Gaumen.


Anzeige




Ich will Kaffee ohne Schaum!


Anzeige




-Anzeige-

Das könnte Sie auch interessieren:



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.