• Gewonnen!

    Müßte mir nur jeder Depp, der mir eine Lotterie-Gewinnbenachrichtigung oder eine „VERTRAULICHEN ERBSCHAFTS-PROPOUSAL“ zusendet, nur einen Cent bezahlen, ich wäre schon längst Millionär.

    Ob es nun diese dubiosen Gewinnbenachrichtigungen sind oder die „Antragung von vertraulichen Fifty-Fifty“ eines nigerianischen Bankdirektors, es dürfte doch wohl mittlerweile jedem Internetbenutzer klar sein, daß man von den Absendern nichts zu erwarten hat; noch schlimmer: Antwortet man, läuft man Gefahr, von denen abgezockt zu werden.

    Der Warnungen vor den ominösen Machenschaften dieser Spam-Versender gibt es ja nun im Web genug und es vergeht ja kaum ein Tag, an dem nicht irgendeine Fernsehsendung oder ein Computermagazin davor erneut warnt.
    Aber ganz offenbar scheint es doch noch genügend Deppen da draußen zu geben, die auf diesen Schwachsinn hereinfallen.
    Ja, stimmt, die muß es nicht nur geben, die gibt es, ab und zu begegnet mir sogar jemand von denen.


    Anzeige





    -Anzeige- Gewonnen!

    Mehr verwandte Artikel laden

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Lies bitte auch

    Frohes neues Jahr

    Allen Leserinnen und Lesern des Dreibeinblogs wünsche ich ein frohes, gesundes und erfolgr…