Uncategorized

Buchcover für den Webshop selbst gestalten

Dreibeinblog Placeholder1a

Jeder kennt diese hübschen Buchcover, die sehr gerne in Webshops als Abbildung für E-Books oder Softwarepakete bzw. PDFs genommen werden. Es wird also grafisch der Eindruck erweckt, von diesen rein elektronischen Produkten existiere eine gebundene, verpackte oder Paperback-Version.
Doch wo bekommt man solche Bilder?

schoenau

Nun, man kann sie sich mühsam mit einem Grafikprogramm selbst gestalten, für Photoshop beispielsweise existieren zahlreiche Anleitungen im Internet.
Bequemer geht es aber, indem man auf diese Seite hier geht, für Cover, Rückseite und Rücken ein Bild angibt und sich das Cover kostenlos online und in 3D gestalten lässt.

Werbung

{jb_purplebox}Hier geht es zur „3D-box maker“-Seite.{/jb_purplebox}


Ich habe noch einmal die wichtigsten Schlagwörter (Hashtags) dieses Artikels für Sie zusammengestellt, damit Sie sich besser orientieren können:

Keine Schlagwörter vorhanden

Uncategorized

Die Artikel in diesem Weblog sind in Rubriken / Kategorien einsortiert, um bestimmte Themenbereiche zusammenzufassen.

Da das Dreibeinblog schon über 20 Jahre existiert, wurde die Blogsoftware zwei-, dreimal gewechselt. Dabei sind oft die bereits vorgenommenen Kategorisierungen meist verlorengegangen.

Deshalb stehen rund 2.000 Artikel in dieser Rubrik hier. Nach und nach, so wie ich die Zeit finde, räume ich hier auf.

Lesezeit ca.: 1 Minute | Tippfehler melden | © Revision: 26. November 2012 | Peter Wilhelm 26. November 2012

Lesen Sie doch auch:


Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments



Rechtliches