DIREKTKONTAKT

3D/Modelle/Hobby

3D-Druck: Opel Blitz – Teil 8

Kunststoffteile einer Fahrerkabine, der Türen und der Motorhaube

Ein kompletter LKW im Maßstab 1:14 aus dem 3D-Drucker. Das ist das Winterprojekt 2023/2024, das ich mir vorgenommen habe.

In den bisherigen Teilen dieser Serie habe ich Euch das Modell vorgestellt, Euch etwas über die Geschichte des Opel Blitz erzählt und die einzelnen Bauabschnitte gezeigt.

Seitdem war es etwas ruhig geworden. Das lag daran, dass ich mich noch nicht für eine bestimmte Farbe für das Fahrerhaus entscheiden konnte.
Das Geheimnis kann ich nun lüften, es wird Weinrot:

Eine Lacksprühdose mit weinrotem Deckel

Ich möchte ja einen Opel Blitz darstellen, der es nach dem Zweiten Weltkrieg bis in die Wirtschaftswunderjahre, Anfang der 1960er-Jahre geschafft hat. Er ist nun für das Transportunternehmen Böhm als Laster im tagtäglichen Einsatz.
Seine Karosseriefarbe hat er irgendwann in den frühen 50er-Jahren bekommen, vielleicht war er vorher wehrmachtsgrau, wer weiß?

Doch welche Farben gab es damals so?
Die Zeit der bunten Autos begann erst in den 70er-Jahren. Vorher war das ein pastellfarbenes Einerlei. Viele schwarze Autos, Grau war beliebt, weiße gab es auch und auch die Farben Blau, Rot und Grün waren schon vertreten, aber dann doch in eher gedeckten Farbstellungen.
Selbstverständlich gab es auch vereinzelte Autos in kräftigem Zitronengelb oder Ferrari-Rot.

Ganz beliebt war Weinrot. Rot ist ja sowieso eine schöne und für viele Dinge sehr beliebte Farbe. Heute ist sie bei Autos wieder etwas aus der Mode gekommen und aktuell ist es wieder das Weinrot, das beliebt ist.
So war das eben auch in den frühen 50ern.

Ich hatte noch ein Pastellgrün oder ein über weißem Grundlack aufgetragenes Hellblau in Erwägung gezogen. Doch diese Farben kamen eher bei den vielen damals beliebten Klein- und Kleinstwagen, wie Goggomobil und Kabinenroller vor.

Ein Kleinwagen Goggomobil mit hellblauer Karosserie und weißem Dach
Dieses Goggomobil zeigt die typische hellblaue Lackierung. Typisch ist auch das Dach in Weiß.

So steht der Opel Blitz derzeit bei mir:

Ein LKW aus dem 3D-Drucker, es fehlen noch Türen, Fenster und Motorhaube

Es fehlen erkennbar noch Türen, Fenster und Motorhaube. Auch die ganzen Kleinigkeiten: Nummernschilder, Scheinwerfer usw. fehlen noch.
Die schwarze Karosserie ist ein Fehldruck, der hier nur als Platzhalter dient. Die richtige Karosserie siehst Du im Titelbild zu diesem Beitrag.
Ach was, ich kann das Foto ja auch hier nochmal zeigen:

Kunststoffteile einer Fahrerkabine, der Türen und der Motorhaube

Du siehst, ich muss noch mehr spachteln, schleifen und grundieren. Nach der letzten Grundierung kommt dann die weinrote Lackierung. Ich bin gespannt, ob die rote Lackierung so glänzend wird, wie ich sie mir vorstelle.
Vorsichtshalber habe ich auch noch hochglänzenden Klarlack bestellt.

Und wieder kann ich nur betonen, wie schön das ist, dass man beim 3D-Druck-Hobby ja die Möglichkeit hat, Teile beliebig oft neu herzustellen.
Sollte beim Lackieren etwas nicht klappen, na, dann drucke ich die Teile notfalls neu.

P.S. Es freut mich sehr, dass das Goggomobil-Foto von Lothar Spurzem ist. Ich hatte vor Jahren mal Kontakt zu diesem Wikipedianer und durfte ihn als sehr netten Menschen kennenlernen. Nette Menschen gibt es bei Wikipedia sogar überwiegend, nur melden sich leider immer die weniger netten dort zu Wort. Einer der Gründe, weshalb ich vorwiegend an der englischsprachigen Wikipedia mitarbeite.

Bildquellen

  • weinrot: Peter Wilhelm
  • goggo: Von Spurzem - Lothar Spurzem - Eigenes Werk, CC BY-SA 2.0 de, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=4374539
  • blitzi: Peter Wilhelm
  • karosserie: Peter Wilhelm

3D-Druck – Modellbau – Quadcopter – Hobby

In dieser Rubrik geht es um meine Hobbys und Bastelprojekte. Du findest hier Berichte über meine Projekte, Anleitungen, Fotos und Empfehlungen.

Meine Interessen sind vielfältig und die Schwerpunkte wechseln von Zeit zu Zeit. Auch die Themen Aquaristik und eventuell Fotografie finden hier ihr Zuhause.

Lesezeit ca.: 3 Minuten | Tippfehler melden | © Revision: | Peter Wilhelm 6. Februar 2024

Lesen Sie bitte auch:


Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments



Rechtliches


0
Would love your thoughts, please comment.x
Skip to content