Uncategorized

Löcher in der Eichel

Dreibeinblog Placeholder01

Das hätte ich jetzt doch nicht erwartet. Vorne an der Eichel haben sich zwei Löcher gezeigt. Ich befürchte, daß da Würmer drin sind!

Anke meint, man müßte die einfach abschneiden, dann würde sich der Rest wieder erholen. Ich glaube das nicht. Auch der Stamm scheint mir schon ganz dürr und trocken. Ich hätte ihn zuviel bewegt meint Anke.

Stimmt aber gar nicht! Ich habe ihn nur soviel bewegt, daß man die täglich notwendigen Verrichtungen problemlos durchführen kann. Und auf die Eichel habe ich besonders aufgepasst.

Werbung

Jetzt haben wir in einem Biologiebuch nachgesehen, was das sein könnte. Anke meint, es läge an der Hitze und am Wassermangel, dann könnte das alles schon mal morsch und brüchig werden. Darüber kann ich aber nur lachen. Ich habe immer genug Wasser zugeführt.

Jetzt müssen wir abwarten, vielleicht gibt sich das auch wieder ganz von alleine. Im Übrigen bin ich mir sicher, daß man gar keine Eichensetzlinge aus dem Wald mitnehmen darf. Aber mache das mal einer willensstarken Frau klar.


Ich habe noch einmal die wichtigsten Schlagwörter (Hashtags) dieses Artikels für Sie zusammengestellt, damit Sie sich besser orientieren können:

Keine Schlagwörter vorhanden

Uncategorized

Die Artikel in diesem Weblog sind in Rubriken / Kategorien einsortiert, um bestimmte Themenbereiche zusammenzufassen.

Da das Dreibeinblog schon über 20 Jahre existiert, wurde die Blogsoftware zwei-, dreimal gewechselt. Dabei sind oft die bereits vorgenommenen Kategorisierungen meist verlorengegangen.

Deshalb stehen rund 2.000 Artikel in dieser Rubrik hier. Nach und nach, so wie ich die Zeit finde, räume ich hier auf.

Lesezeit ca.: 2 Minuten | Tippfehler melden | © Revision: 26. November 2012 | Peter Wilhelm 26. November 2012

Lesen Sie doch auch:


Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments



Rechtliches