Start Uncategorized Kleckern vorprogrammiert
  • Kleckern vorprogrammiert

    Mir fallen zunehmend Flaschen, ja fast schon Kanister auf, die 3001 ml irgendeiner Limonade enthalten. Warum bieten die Supermärkte sowas an? Haben die Leute auf einmal soviel Durst? Reichen kleinere Flaschen nicht mehr?

    Wir sind doch nicht in den USA, wo es bei den Fastfood-Restaurants auch den XXL-1,5-Liter-Becher gibt.


    Anzeige




    Also was steckt hinter dieser krummen Abfüllmenge von 3.001 Millilitern?
    Nun, ganz einfach: Die Pfandverordnung befreite Behälter mit einem Füllvolumen von mehr als 3.000 ml von der Pfandpflicht.
    Der Händler mußte also für diese Flaschen kein Pfand verlangen und man muß sie nicht wieder zurückbringen.
    Was 1 ml ausmachen kann!
    Allerdings: Bei diesen Schwabbelflaschen ist das Kleckern vorprogrammiert.
    Mittlerweile sieht das mit dem Pfand wohl anders aus, wie man mir schrieb, aber die großen Schwabbel-Bottles sind geblieben.


    -Anzeige-

    Mehr verwandte Artikel laden

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    Lies bitte auch

    Frohes neues Jahr

    Allen Leserinnen und Lesern des Dreibeinblogs wünsche ich ein frohes, gesundes und erfolgr…