Start Uncategorized Käßmann zurückgetreten – Rücktritt beispielhaft
  • Käßmann zurückgetreten – Rücktritt beispielhaft

    Man ahnte es ja schon, daß es so kommen würde und auch ich hatte es so im Gefühl, als ich meinen gestrigen Artikel über Margot Käßmann schrieb. Nun ist sie doch von allen Spitzenämtern zurückgetreten und übernimmt damit nicht nur die Verantwortung für ihre Trunkenheitsfahrt sondern zieht auch die ersten Konsequenzen.

    Schade und gut so, das ist das Erste was mir dazu einfällt.
    Schade nicht deshalb, weil ich sie besonders schätzte oder ihre Tätigkeit für besonders bedeutend halten würde, sondern weil ich ihren Fehltritt für nur allzu menschlich halte, der in meinen Augen nicht unbedingt so harte Konsequenzen erforderlich gemacht hätte.
    Gut so sage ich deshalb, weil Frau Käßmann durch ihr konsequentes Verhalten ein deutliches Zeichen setzt. Nicht Aussitzen und Ausschwitzen, sondern klipp und klar und geradlinig.

    Das könnten sich vor allem die Damen und Herren Politiker ruhig einmal vor Augen halten und sich ein Beispiel daran nehmen. Jeder Politiker startet mit einem großen Vertrauensvorschuss in eine Legislaturperiode. Die Wähler glauben zwar schon lange nicht mehr an weichgespülte Parteiprogramme und schon gar nicht an Politikerversprechen, aber immerhin scheinen die Menschen doch bestimmten Leuten bestimmtes Handeln in einer ganz bestimmten Richtung zuzutrauen und statten sie diesbezüglich mit einem großen Vorschuss an Vertrauen, Hoffnung und Kompetenzzugeständnis aus.


    Anzeige




    Enttäuscht ein Politiker die in ihn gesetzten Hoffnungen, so bleibt neben den internen Möglichkeiten der Kabinettsumbildung oder des Ämtertauschs, letztlich doch auch nur der einzig richtige Weg: Ich trete zurück.
    Aber genau das haben Politikerinnen und Politiker schon immer nur zu ungern getan. Die Konsequenzen aus ihrem Nichtkönnen und Fehlverhalten zu tragen, das scheint insbesondere denen schwer zu fallen, die auf der anderen Seite für uns die Gesetze erlassen wollen.

    Es sollten sich ruhig einige Politiker das extrem konsequente und stringente Verhalten von Margot Käßmann zum Beispiel nehmen.
    Vieles würde sich dann ganz schnell von selbst erledigen.


    -Anzeige-

    Mehr verwandte Artikel laden

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    Lies bitte auch

    Frohes neues Jahr

    Allen Leserinnen und Lesern des Dreibeinblogs wünsche ich ein frohes, gesundes und erfolgr…