DIREKTKONTAKT

Fachartikel

Alphabetreform

Kaum einer braucht das Q
und wenn, nur ab und zu.

Dafür braucht man das R
viel öfters und auch mehr.

Auch auf das Ö konnt man mitnichten
spielend leicht total verzichten.

Das V hingegen und das C
die tun doch wirklich keinem W.

Für mich jedoch gehört das J
vor allem unten rum auf das Schafott.

Und auch das doofe Y
kommt einzig und allein davon
weil es so schöne Formen hat,
da biste platt!

Lesezeit ca.: 32 Sekunden - Tippfehler melden - Peter Wilhelm 26. November 2012

Lesen Sie bitte auch:


Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments



Rechtliches


0
Would love your thoughts, please comment.x
Skip to content