Winnenden – Amoklauf der hirnlosen Medienschakale

Zitat:

Um [entgegen Verbot] die erste Beerdigung am vergangenen Wochenende filmen zu können, […] kletterten die Filmteams an der Friedhofsmauer auf Leitern. Andere mieteten sich für die nächsten Tage in gegenüberliegenden Privathäusern ein, um keine Beerdigung zu verpassen.


Anzeige




Schülern wurde gegen Cash diktiert, was sie vor laufender Kamera sagen sollten. Auch der Satz ‚Tim wurde von seinen Mitschülern gemobbt‘, soll gekaufte Filmware gewesen sein.

Mehr dazu auf dieser hochinteressanten Seite hier.


Anzeige




-Anzeige-

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.