Uncategorized

Schumi is back!

Dreibeinblog Placeholder1a

Einen Ferrari kann ich mir nicht leisten und ein FIAT würde jetzt nicht so zu meinen bevorzugten Wunschfahrzeugen zählen. Allein schon deshalb fand ich Michael Schumacher in einem Ferrari immer etwas fehl am Platze. Nachdem er aber in den roten Boliden Sieg um Sieg nach Hause fuhr, sah ich ihm das mit den italienischen Autos, so wie wohl die meisten Fans, dann nach. Mein Wunsch wäre aber gewesen, ihn in einem deutschen Team zu sehen, am liebsten in einem Silberpfeil von Mercedes.
Genau das ist jetzt Wirklichkeit geworden.Ab dem 14. März feiert Michael Schumacher bei Mercedes sein Comeback, rund 7 Millionen Euro ließ sich der Automobilbauer die Unterschrift des Rekordweltmeisters unter den Vertrag kosten.

Natürlich bin ich gespannt, wie sich Schumacher schlagen wird, in einer Formel Eins, die recht jung geworden ist. Ich glaube, wir werden uns in der kommenden Saison auf spannende Duelle freuen dürfen und so mancher jüngerer Heißsporn wird sich am großen „alten“ Meister reiben wollen. Auf jeden Fall gibt es jetzt wieder einen Grund, die Formel Eins Rennen anzuschauen.

Ich freu‘ mich drauf!

Werbung


Ich habe noch einmal die wichtigsten Schlagwörter (Hashtags) dieses Artikels für Sie zusammengestellt, damit Sie sich besser orientieren können:

Keine Schlagwörter vorhanden

Uncategorized

Die Artikel in diesem Weblog sind in Rubriken / Kategorien einsortiert, um bestimmte Themenbereiche zusammenzufassen.

Da das Dreibeinblog schon über 20 Jahre existiert, wurde die Blogsoftware zwei-, dreimal gewechselt. Dabei sind oft die bereits vorgenommenen Kategorisierungen meist verlorengegangen.

Deshalb stehen rund 2.000 Artikel in dieser Rubrik hier. Nach und nach, so wie ich die Zeit finde, räume ich hier auf.

Lesezeit ca.: 2 Minuten | Tippfehler melden | © Revision: 26. November 2012 | Peter Wilhelm 26. November 2012

Lesen Sie doch auch:


Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments



Rechtliches