DIREKTKONTAKT

3D/Modelle/Hobby

Schlechtes vs. gutes PLA-Filament: Worauf du beim Kauf achten solltest

Bunte Filamentrollen

PLA ist ein beliebtes Filament für den 3D-Druck. Es ist leicht zu verarbeiten, biologisch abbaubar und relativ günstig. Doch nicht alles PLA-Filament ist gleich. Es gibt große Unterschiede in der Qualität, die sich auf die Druckergebnisse auswirken können.

In diesem Artikel erfährst du, wodurch sich schlechtes von gutem PLA-Filament unterscheidet und worauf du beim Kauf achten solltest.

>Qualitätsmerkmale von PLA-Filament
Die Qualität von PLA-Filament wird durch verschiedene Faktoren bestimmt, darunter:

  • Reinigkeit: PLA wird aus Stärke oder Maisstärke hergestellt. Bei der Herstellung kann es zu Verunreinigungen mit anderen Materialien kommen, wie z. B. Holzspänen oder Metallpartikeln. Diese Verunreinigungen können sich negativ auf die Druckergebnisse auswirken.
  • Homogenität: Gutes PLA-Filament hat einen gleichmäßigen Durchmesser. Ungleichmäßiger Durchmesser kann zu Problemen bei der Verarbeitung führen, wie z. B. zu Verstopfungen im Extruder.
  • Farbe: Die Farbe von PLA-Filament wird durch Pigmente bestimmt. Gutes PLA-Filament ist farbstabil und verblasst nicht so schnell.

Merkmale von schlechtem PLA-Filament
Schlechtes PLA-Filament weist in der Regel einige oder alle der folgenden Merkmale auf:

  • Verunreinigungen: Schlechtes PLA-Filament kann Verunreinigungen mit anderen Materialien enthalten, wie z. B. Holzspänen oder Metallpartikeln. Diese Verunreinigungen können sich negativ auf die Druckergebnisse auswirken, wie z. B. durch Krümelbildung, Verstopfungen oder Kratzer im Druckobjekt.
  • Ungleichmäßiger Durchmesser: Schlechtes PLA-Filament hat einen ungleichmäßigen Durchmesser. Dies kann zu Problemen bei der Verarbeitung führen, wie z. B. zu Verstopfungen im Extruder oder zu ungenauen Druckergebnissen.
  • Ungleichmäßige Farbe: Schlechtes PLA-Filament hat eine ungleichmäßige Farbe. Dies kann zu unschönen Druckergebnissen führen.

Nachteile von schlechtem PLA-Filament
Die Nachteile von schlechtem PLA-Filament sind vielfältig:

  • Ungenaue Druckergebnisse: Schlechtes PLA-Filament kann zu ungenauen Druckergebnissen führen, wie z. B. durch Krümelbildung, Verstopfungen oder ungleichmäßige Farbe.
  • Kürzere Lebensdauer: Schlechtes PLA-Filament kann eine kürzere Lebensdauer haben als gutes PLA-Filament. Dies liegt daran, dass Verunreinigungen das Filament angreifen und es zersetzen können.
  • Gesundheitsrisiken: Verunreinigungen in schlechtem PLA-Filament können Gesundheitsrisiken bergen, wie z. B. Allergien oder Atemwegserkrankungen.

Tipps für den Kauf von gutem PLA-Filament
Um gutes PLA-Filament zu kaufen, solltest du folgende Tipps beachten:

  • Achte auf den Hersteller: Seriöse Hersteller bieten in der Regel hochwertiges PLA-Filament an.
  • Lies die Produktbeschreibung: Die Produktbeschreibung sollte Angaben zur Qualität des Filaments enthalten, wie z. B. zum Durchmesser, zur Homogenität und zur Farbechtheit.

  • Frage nach Erfahrungsberichten: Erfahrungsberichte von anderen Nutzern können dir helfen, eine gute Entscheidung zu treffen.

Fazit
Gute Qualität zahlt sich beim Kauf von PLA-Filament aus. Gutes PLA-Filament liefert präzise und langlebige Druckergebnisse und ist unbedenklich für die Gesundheit.

Bildquellen

  • filament: Amazon

3D-Druck – Modellbau – Quadcopter – Hobby

In dieser Rubrik geht es um meine Hobbys und Bastelprojekte. Du findest hier Berichte über meine Projekte, Anleitungen, Fotos und Empfehlungen.

Meine Interessen sind vielfältig und die Schwerpunkte wechseln von Zeit zu Zeit. Auch die Themen Aquaristik und eventuell Fotografie finden hier ihr Zuhause.

Lesezeit ca.: 3 Minuten | Tippfehler melden | © Revision: 2. Januar 2024 | Peter Wilhelm 2. Januar 2024

Lesen Sie bitte auch:


Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments



Rechtliches


0
Would love your thoughts, please comment.x
Skip to content