DIREKTKONTAKT

Uncategorized

Retourkutsche

Vor geraumer Zeit hatte ich zwei Begegnungen der datenschützerischen Art mit den Firmen real,- und conrad.
Bei real,- hatte ich ein Netbook erstanden, mußte aber daheim feststellen, daß dem Gerät eine zugesicherte Eigenschaft fehlte; es konnte nämlich kein WLAN.
Als ich es zurückgeben wollte, hatte sich der Abteilungsleiter bei real,- erst einmal sehr komisch angestellt. Aus datenschutzrechtlichen Gründen nehme man grundsätzlich alles was einen Speicher hat nicht zurück.
Am Ende bekam ich zwar mein Geld zurück, mußte aber mit ansehen, wie das niegelnagelneue Gerät noch in meinem Beisein zerstört wurde.

Bei Conrad hatte ich ein schnurloses Telefon gekauft, ein neues und vermeintlich originalverpacktes wohlgemerkt, und mußte zu Hause dann feststellen, daß das Gerät schon ganze drei Monate im Besitz einer Arztpraxis gewesen war; die Anrufe auf dem Anrufbeantworter gaben das mitsamt des Datums und den ganzen aufgesprochenen Patientendetails eindrucksvoll wieder. Auch hier bekam ich, und dieses Mal ohne Zicken, wahlweise mein Geld zurück oder neue Ware.

Heute lieferte die von mir ansonsten sehr geschätzte Firma Thomann eine Trommel für meine derzeit laufende E-Schlagzeug-Serie. Da ich für dieses Projekt alle Trommeln sowieso „entkerne“ und die Originalfelle usw. komplett entferne, reichen mir a) einfache Trommeln und benötige ich b) auch keine 1a-Ware. Also greife ich gerne auf die so genannte B-Stock-Ware zurück.

Das sind Artikel, die der Händler schon in der Vorführung hatte oder die ein anderer Kunde zurückgesandt hat. Nach Funktionsprüfung und Ergänzung fehlender Teile bekommt man diese Waren entsprechend deutlich günstiger.

So weit, so gut.

Aber heute war mir die Ware so weitergeleitet und nur in einen weiteren Karton gepackt worden, wie der vorherige Besteller die Ware an Thomann zurückgesandt hatte, mitsamt Adresse usw.
Mit Datenschutz hat das dann allerdings nichts zu tun.

thomannretoure

Uncategorized

Die Artikel in diesem Weblog sind in Rubriken / Kategorien einsortiert, um bestimmte Themenbereiche zusammenzufassen.

Da das Dreibeinblog schon über 20 Jahre existiert, wurde die Blogsoftware zwei-, dreimal gewechselt. Dabei sind oft die bereits vorgenommenen Kategorisierungen meist verlorengegangen.

Deshalb stehen rund 2.000 Artikel in dieser Rubrik hier. Nach und nach, so wie ich die Zeit finde, räume ich hier auf.

Lesezeit ca.: 2 Minuten | Tippfehler melden | © Revision: 26. November 2012 | Peter Wilhelm 26. November 2012

Lesen Sie bitte auch:


Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments



Rechtliches


0
Would love your thoughts, please comment.x
Skip to content