DIREKTKONTAKT

Uncategorized

Rechtsanwalt soll Bild geklaut haben

Soll ich in irgendeiner Weise Schadensfreude empfinden?

Angesichts dieser Meldung bin ich mir nicht sicher:

Montag, 18. Dezember 2006
Rechtsanwalt klaut Spitzweg

Der mutmaßliche Dieb des Spitzweg-Gemäldes „Friedenszeit“ ist ein 41 Jahre alter Rechtsanwalt aus Mannheim. Das teilte die Mannheimer Staatsanwaltschaft mit. Wie weiter bekannt wurde, wollte der Beschuldigte das Kunstwerk für eine Million Euro verkaufen. Der Mann sitzt wegen des dringenden Verdachts des Diebstahls und der Hehlerei in Untersuchungshaft.

Der 41-Jährige war am vergangenen Mittwoch festgenommen worden, nachdem er verdeckten Ermittlern das gestohlene Bild zum Kauf angeboten hatte. Es hat einen Wert von rund 500.000 Euro. Das nur 25 mal 49 Zentimeter große Gemälde des Biedermeier-Malers Carl Spitzweg (1808-1885) war in der Nacht vom 18. auf den 19. März aus der Mannheimer Kunsthalle gestohlen worden.

Bildquelle: gemeinfrei

Uncategorized

Die Artikel in diesem Weblog sind in Rubriken / Kategorien einsortiert, um bestimmte Themenbereiche zusammenzufassen.

Da das Dreibeinblog schon über 20 Jahre existiert, wurde die Blogsoftware zwei-, dreimal gewechselt. Dabei sind oft die bereits vorgenommenen Kategorisierungen meist verlorengegangen.

Deshalb stehen rund 2.000 Artikel in dieser Rubrik hier. Nach und nach, so wie ich die Zeit finde, räume ich hier auf.

Lesezeit ca.: 51 Sekunden | Tippfehler melden | © Revision: 14. Oktober 2013 | Peter Wilhelm 14. Oktober 2013

Lesen Sie bitte auch:


Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments



Rechtliches


0
Would love your thoughts, please comment.x
Skip to content