Erbärmliches Tun

Eine der albernsten und jämmerlichsten Anleitungen für SEOs (Suchmaschinenoptimierer) habe ich bei Chaim entdeckt.
Chaim rät in seinem Artikel tatsächlich dazu, Wikipedia-Artikel gezielt und mit gefälschten Doppelaccounts zu manipulieren. Man soll die mühsam zusammengesuchten Weblinks, die die Wikipedia-Autoren zusammengetragen haben, zum Zwecke des Hochpuschens der eigenen Seite in den Suchergebnissen entweder mal löschen oder mal durch eigene (und somit vielleicht irrelevante) Links ersetzen.

Ich finde das schlicht und ergreifend erbärmlich.


Anzeige




via Matthias Süß


Anzeige




-Anzeige-

Das könnte Sie auch interessieren:



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.