Start Uncategorized Display-Folien für das iPhone
  • Display-Folien für das iPhone

    4 Min.Lesezeit
    0
    0

    Man ist ja eigentlich auch blöd, oder? Da hat man zwei Jahre lang ein iPhone von Apple und benutzt es einfach, steckt es in die Hemden- und Jackentasche, lässt es im Auto herumfliegen und das alles ohne irgendeine Display-Schutzfolie. Das alleine ist nicht blöd. Blöd wird es erst, wenn man dann nach zwei Jahren feststellt, daß das Handy diesen über 700 Tage währenden Einsatz ohne den geringsten Kratzer überstanden hat. Auch noch nicht blöd, sondern eigentlich eine klasse Sache.
    Blöd wird das Ganze dann, wenn man sich nun ein neues iPhone anschafft und als Allererstes sofort bei eBay eine Display-Schutzfolie ersteigert und draufklebt.

    Man(n) müßte doch wissen, daß das iPhone robust und unempfindlich ist und man so eine Folie nicht braucht.
    Aber ja, das Ding ist neu und man möchte keine Kratzer riskieren.

    Doch die „Professional Screen Guard“ Folie, die perfekt zugeschnitten für das iPhone angeboten wird, sieht dann auf dem Handy so aus:

    Display-Folien für das iPhone

    Selbst sorgfältigstes Arbeiten ermöglicht es nicht, daß man die Folie blasenfrei aufbringt. Aufgrund ihrer Dicke lassen sich Blasen auch nicht gut herausstreichen. Außerdem ist die Folie so empfindlich, daß sie schon beim Einsatz einer Kreditkarte zum Blasenausstreichen selbst Kratzer bekommt.

    Jeder Euro dafür ist zum Fenster hinausgeworfenes Geld.

    LESEN SIE AUCH DIESEN NACHTRAG!

    Mehr verwandte Artikel laden

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Lies bitte auch

    Frohes neues Jahr

    Allen Leserinnen und Lesern des Dreibeinblogs wünsche ich ein frohes, gesundes und erfolgr…