Start Uncategorized Dinner for One – Das Menü
  • Dinner for One – Das Menü

    Alle Jahre wieder erleben wir das Silvester-Spektakelchen „Dinner for one„.
    Hier habe ich mal die Rezepte für Miss Sophie’s Menü zusammengesucht:

    Erster Gang: Mulligatawny Soup

    Die Mulligatawny Suppe stammt aus Indien, der Name bedeutet »Pfefferwasser«.

    1 kg Hühnerbrust,
    4 Schalotten,
    1 mittelgroße Möhre und ½ Lauchstange kleinschneiden und in heißem Öl anbraten.
    ½ Mango, 1 kleinen Apfel, 50 g Ananas, 1 rote Chili (entkernt), 1 daumengroßes Stück Ingwer und 2 TL Curry hinzufügen.
    Mit 750 ml Hühnerbrühe auffüllen und bei schwacher Hitze etwa 15 Minuten leicht köcheln lassen.
    Hühnerfleisch herausnehmen.
    200 ml Weißwein, 100 ml Sahne und 100 ml Kokosmilch dazugeben und nach einigen Minuten mit dem Mixstab pürieren. Suppe durch ein Sieb streichen und mit etwas Zitronensaft, Salz, Pfeffer und
    etwas Zucker würzen.
    Hühnerfleisch wieder hinzufügen und servieren.

    Dazu trinkt Miss Sophie: lieblichen Sherry


    Zweiter Gang: Northsea Haddock / Nordsee-Schellfisch mit Senfsauce

    1 kg Schellfischfilet
    mit 2 Limonen und (Meer)salz würzen und in 1 Liter kochenden Fischfond legen.
    10 Minuten bei leichter Hitze ziehen lassen.


    Anzeige




    100 g Senf, 100 g Butter, 100 ml Fischfond verrühren, erwärmen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

    Dazu gehört dann: Weißwein

    Dritter Gang: Chicken

    3 Hähnchen waschen, trockentupfen und mit Pfeffer, Salz und edelsüßem Paprika von allen Seiten (auch innen) kräftig würzen.
    Hähnchen bridieren: Dazu die Flügel unter dem Rücken verschränken, die Schenkel an den Körper drücken und alles mit Küchengarn festbinden. Die Hühnchen auf ein tiefes Backblech setzen und dieses für 60 bis 70 Minuten in den auf 220° vorgeheizten Backofen schieben. Ab und zu mit eigenen Bratensaft übergießen.

    Dazu: Champagner

    Vierter Gang: Fruit

    Äpfel, Birnen, Mandarinen, Weintrauben und Bananen kleinschneiden und mit dem Saft einer Zitrone, gezuckerter Kondensmilch, sowie etwas Honig übergießen. In einer Obstschale mindestens eine Stunde ziehen lassen.

    Miss Sophie trinkt: Portwein


    -Anzeige-

    Mehr verwandte Artikel laden

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    Lies bitte auch

    Frohes neues Jahr

    Allen Leserinnen und Lesern des Dreibeinblogs wünsche ich ein frohes, gesundes und erfolgr…