DIREKTKONTAKT

Fachartikel

Warum 3 Megapixel besser sein können als 10

Darüber schreibt VanDyrk in seinem neuesten Artikel zum Thema digitale Fotografie.
Er warnt vor falschen Angaben, bei denen die theoretische hochgerechnete Auflösung statt der tatsächlichen angegeben wird und zeigt anhand von Beispielfotos, daß unter Umständen Hochpixelchips, weil kleinformatig und zu dicht bepackt, schlechtere Bilder liefern können als Kameras mit einer nominal geringeren Auflösung.

Hier geht es zum Artikel.

Lesezeit ca.: 26 Sekunden - Tippfehler melden - Peter Wilhelm 26. November 2012

Lesen Sie bitte auch:


Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments



Rechtliches


0
Would love your thoughts, please comment.x
Skip to content