Im Kampf gegen den Content-Klau

Ulf Theis, Webdesigner aus Tholey (das klingt nicht nur komisch sondern liegt auch noch im Saarland) hatte vor einiger Zeit mit einem besonders dreisten Fall von Contentklau zu tun. Webmaster hatten seine komplette Seite einfach kopiert und für ihre Zwecke angepasst und übernommen.

In seinem Weblog berichtet er ausführlich darüber, zeigt Beispiele und Screenshots.


Anzeige




Unter der Domain ripperhunting.de will er demnächst mehr solche Fälle aufgreifen und auch anderen die Möglichkeit bieten, sich gegen den Contentklau zu wehren.

Leider ist ripperhunting.de noch nicht online, aber ich werde das Projekt mal im Auge behalten. Das könnte ein agnz vielversprechende Ansatz im Kampf gegen Urheberrechtsverletzer sein.


Anzeige




-Anzeige-

Das könnte Sie auch interessieren:



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.