Uncategorized

Jetzt macht sich Foodwatch lächerlich

Dreibeinblog Placeholder03

Foodwatch will ja immer so schön auf unser Essen aufpassen, und das macht Foodwatch ja auch meistens schön fein. Man warnt und vor Mogelpackungen und viel zu fetten Süßriegeln für Kinder.
Aber nachdem „peta“ neulich den martialisch klingenden Namen Jägermeister zur Disposition stellte und stattdessen für den Kräuterlikör den Namen „Waldmeister“ vorschlug und dabei prompt übersah, daß dieser Name leider schon belegt ist, kommt Foodwatch heute mit ebenso einer Blödheit groß heraus.

foodwatchclauthaler

Werbung

Das sollen sich die Verbraucher, so hätten es die Foodwatcher gerne, nun bei der Firma Clausthaler beschweren, weil Foodwatch nun auch endlich dahinter gekommen ist, daß auch alkoholfreies Bier eine Spur von Alkohol enthält, nämlich bis zu 0,5%
Mehr als 0,5% dürfen es auch nicht sein, denn sonst darf sich ein Getränk in Deutschland nicht als alkoholfrei bezeichnen und müsste seinen Alkoholgehalt deklarieren.

Aber auch hundsgemeiner Apfelsaft und Kinder-Malzbier enthalten solche Mengen Alkohol. Das haben die Foodwatcher wohl übersehen, sonst müssten sie ihre gespielte Entrüstung auch noch darauf ausweiten.

Vergessen hat man allerdings auch SIDOLIN und andere Putzmittel, die ebenfalls Alkohol enthalten und zwar deutlich über 0,5%
Denkt denn keiner an die putzende Hausfrau und die hausende Putzfrau?

Und komme jetzt doch keiner mit dem Blödsinnsargument, Schwangere, Kinder und Alkoholiker müssten durch entsprechende Warnaufdrucke vor der Alkoholsucht bewahrt werden. Erstens weiß niemand so gut, wie Schwangere und therapierte Alkoholiker wo überall Alkohol enthalten ist und Kindern müsste man dann auch den Genuss überreifer Früchte verbieten, weil sich bekanntlich auch darin Alkohol bildet.

Foodwatch, das war nix!


Ich habe noch einmal die wichtigsten Schlagwörter (Hashtags) dieses Artikels für Sie zusammengestellt, damit Sie sich besser orientieren können:

Keine Schlagwörter vorhanden

Uncategorized

Die Artikel in diesem Weblog sind in Rubriken / Kategorien einsortiert, um bestimmte Themenbereiche zusammenzufassen.

Da das Dreibeinblog schon über 20 Jahre existiert, wurde die Blogsoftware zwei-, dreimal gewechselt. Dabei sind oft die bereits vorgenommenen Kategorisierungen meist verlorengegangen.

Deshalb stehen rund 2.000 Artikel in dieser Rubrik hier. Nach und nach, so wie ich die Zeit finde, räume ich hier auf.

Lesezeit ca.: 2 Minuten | Tippfehler melden | © Revision: 26. November 2012 | Peter Wilhelm 26. November 2012

Lesen Sie doch auch:


Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
29 Kommentare
älteste
neueste
Inline Feedbacks
View all comments



Rechtliches