Start Uncategorized Flattr und Twitter Buttons ohne Plugin einbauen
  • Flattr und Twitter Buttons ohne Plugin einbauen

    Für alles und für jedes gibt es inzwischen WordPress-Plugins. Oftmals sind diese aber mit Funktionen überladen und ausgerechnet das, was man gerne hätte, das können sie dann manchmal doch nicht. Sergej Müller, der geniale Macher des wpSEO, hat sich Gedanken darüber gemacht, wie man ganz ohne Plugins und JavaScript Buttons für Twitter und Flattr in sein Weblog einbauen kann.

    Mehr verrät er in seinem Weblog „playground“, wo man sich auch fertige Codeschnipsel abkopieren kann. Diese müssen/können dann noch ganz nach Wunsch angepasst werden.


    Anzeige




    Hier bei mir funktionieren die Codezeilen von Sergej wunderbar. Die ehemaligen Plugins konnte ich komplett löschen und seine zwei Zeilen Code tun es nicht nur genau so gut, sondern sogar noch besser als die Plugins.


    -Anzeige-

    Mehr verwandte Artikel laden

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    Lies bitte auch

    Frohes neues Jahr

    Allen Leserinnen und Lesern des Dreibeinblogs wünsche ich ein frohes, gesundes und erfolgr…