Start Internet Warnung: Whatsapp- und Android- Nutzer in Gefahr
  • Warnung: Whatsapp- und Android- Nutzer in Gefahr

    1. Phishing: Falle für WhatsApp-Nutzer

    Aktuell erhalten Nutzerinnen und Nutzer des Messenger-Dienstes WhatsApp E-Mails, die dazu aufrufen, Nutzerkonten zu aktualisieren oder ihr Abonnement zu verlängern. Diese E-Mails sind Fälschungen und Teil einer Phishing-Kampagne. Der Link in der E-Mail führt auf eine gefälschte Website, über die dann die eingegebenen Daten abgegriffen werden sollen. Es wird dringend dazu geraten, diesen Link nicht anzuklicken und die E-Mail zu löschen.

    Alles zum Thema Phishing auf BSI für Bürger: https://www.bsi-fuer-buerger.de/BSIFB/DE/Risiken/SpamPhishingCo/Phishing/phishing_node.html

    Zur Meldung von Onlinewarnungen.de: WhatsApp-Phishing: „Neue Vorschriften treten in Kraft“ ist Betrug: https://www.onlinewarnungen.de/warnungsticker/whatsapp-phishing-e-mail-erneuern-sie-ihren-whatsapp-messenger-ist-betrug/

    2. Smartphones: Warnung vor Malware auf neuem Gerät

    Vorsicht vor vermeintlichen Smartphone-Schnäppchen! Das BSI hat bei der Überprüfung von Geräten auf verschiedenen Smartphones erneut vorinstallierte Malware entdeckt: Doogee BL7000 und M Horse Pure 1 heißen die betroffenen Geräte. Auch auf dem Keecoo P11 mit der Firmware-Version V3.02 wurde die Schadsoftware nachgewiesen, hier steht eine Firmware mit der Version V3.04 ohne diese Schadsoftware über die Updatefunktion „Wireless Update“ zur Verfügung. Die auf den Geräten gefundene Schadsoftware „Andr/Xgen2-CY“ übermittelt Daten an die Server der Kriminellen und kann auch weiteren Schadcode auf das Smartphone laden. Nutzerinnen und Nutzern des VKWorld Mix Plus rät das BSI ebenfalls zur Vorsicht – auch hier wurde die Malware nachgewiesen, ist aber nicht aktiv.

    Mehr zur Warnung des BSI erfahren Sie hier: https://www.bsi.bund.de/DE/Presse/Pressemitteilungen/Presse2019/bsi-warnung-smartphones-060619.html

    Lesen Sie die entsprechenden Warnmeldungen auf den Seiten des Bürger-CERT:


    Anzeige




    https://www.bsi-fuer-buerger.de/SharedDocs/Warnmeldungen/DE/TW/2019/06/warnmeldung_tw-t19-0079.html
    https://www.bsi-fuer-buerger.de/SharedDocs/Warnmeldungen/DE/TW/2019/06/warnmeldung_tw-t19-0078.html

    3. Adware: Plugin legt betroffene Android-Geräte lahm

    In 238 Apps für Android-Geräte haben Sicherheitsforscher ein Plugin gefunden, das durch übermäßige, aufdringliche Werbeanzeigen die Geräte nahezu lahmgelegt hat. Die Adware namens BeiTaAd war ausnahmslos in Apps des Entwicklers CooTek enthalten, etwa in der TochPal Tastatur für Emojis. Die Apps wurden insgesamt rund 440 Millionen Mal heruntergeladen. Das Plugin flutete die Smartphones mit Werbeeinblendungen, auch außerhalb der betroffenen Apps.

    Wie Sie bereits bei der Auswahl von Apps auf die Sicherheit Ihrer Geräte achten können, erläutert BSI für Bürger hier: https://www.bsi-fuer-buerger.de/BSIFB/DE/Service/Aktuell/Informationen/Artikel/Reisefuehrer_Smartphone_App_Auswahl.html

    Zur Meldung von Heise Online: Google Play: Werbe-Plugin „BeiTaAd“ sabotierte Millionen von Android-Geräten: https://www.heise.de/security/meldung/Google-Play-Werbe-Plugin-BeiTaAD-sabotierte-Millionen-von-Android-Geraeten-4440324.html

    Quelle: BSI
    Foto: soyvanden / Pixabay


    Anzeige




    -Anzeige-

    Mehr verwandte Artikel laden

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    Lies bitte auch

    Free Flvto YouTube-Konverter

    Wenn es um YouTube geht, wissen wir alle, dass es die größte Video-Sharing-Plattform für k…