Total süßes Faultier aus dem 3D-Drucker

Dieses Mal habe ich eine Flexi-Figur auf dem 3D-Drucker gedruckt. Dabei handelt es sich um einen „Print-in-place-Druck“. Das bedeutet: Du druckst dieses flexible und mit vielen Gelenken ausgestattete Faultier in einem Rutsch. Alle Gelenke und Verbindungen werden direkt mitgedruckt und hinterher musst Du nichts zusammenbauen.

Ich habe jetzt nur eins dieser Faultiere gedruckt. Du könntest aber mehrere in verschiedenen Farben drucken und sie dann aneinander hängen.
Mit der Slicersoftware kannst Du die Faultiere bequem skalieren, also in jeder gewünschten Größe ausdrucken. Grenzen sind hier nur durch die Größe der Druckplatte gesetzt.

Gefunden habe ich das Faultier bei CULTS3D. Der Designer nennt seine flexiblen Creationen „Flexi-Factory“ und bietet die Druckdateien dort zum Kauf an.
Du findest das Angebot hier:

https://cults3d.com/en/3d-model/art/cute-flexi-print-in-place-sloth

Angesichts der Tatsache, dass Du dann beliebig oft und beliebig viele Faultiere drucken und verschenken kannst, sind die 2,61 Euro, die er dafür haben will, wirklich eher als symbolische Gebühr zu betrachten. Es gibt noch ganz viele andere schöne Flexi-Sachen von diesem Anbieter.


Anzeige




Aber Du findest bei Thingiverse und Cults3D noch eine Menge anderer Flexi- und Print-in-Place-Modelle.

Ich persönlich bin von den Print-in-Place-Modellen fasziniert. Es gibt auf den einschlägigen Downloadportalen für 3D-Modelle unglaubliche viele solcher Vorlagen. Aber nicht alle taugen was, da ist auch viel Schrott dabei. Hochladen kann da ja jeder alles. Achte deshalb darauf, ob es schon sogenannte „Makes“ gibt. Das ist das „Gemachte“, also jemand anders hat diese Figur auch schon erfolgreich gedruckt. Und lies Dir ggf. die Kommentare durch. Oft gibt es da Hinweise darauf, dass ein Modell Mist ist.
Auch interessant: Wenn es Remakes gibt, kann das ein Hinweis darauf sein, dass jemand anders Fehler des ursprünglichen Modells bereits erkannt und behoben hat.

Wie gefallen Dir solche Modelle?

Bildquellen

  • faultier1: Peter Wilhelm
  • faultier-tt: Peter Wilhelm

Anzeige




-Anzeige-

(©co-si)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.