-Anzeige-
#ss#
-Anzeige-


Sarrazin, sein neues Buch

Sarrazin, sein neues Buch

Thilo Sarrazin stellt am Montag sein neues Buch „Deutschland schafft sich ab“ vor. Da kommt das Gepolter und Geheule um den Bänker mit SPD-Parteibuch sicherlich aus rein marketingtechnischen Gründen sehr gelegen. So kurz vor dem Verkaufsstart eines Buches kann die öffentliche Aufmerksamkeit gar nicht groß genug sein und ob es sich dabei um positive oder negative Schlagzeilen handelt, das ist vollkommen egal. Das Buch wird sich ab Montag verkaufen wie die warmen Semmeln.
Man könnte sich fast fragen, wer das Theater momentan schürt. Es wäre zumindest kein schlechter Schachzug, die sowieso zu erwartenden und ganz sicher eintretenden Reaktionen durch geschickte Propaganda auf einen günstigeren Zeitpunkt vorzuziehen.

Sarrazin, sein neues BuchSarrazin, sein neues Buch

Huch! Habe ich Propaganda geschrieben? Nein, aber das darf man doch nicht mehr, das ist doch eines jener bösen Worte!
Propaganda klingt doch verdächtig nach NDSAP, nach Göbbels, nach Volksempfänger, nach braunem Gedankengut. Nein, ba pfui, wie kann das Dreibein nur!

Dabei riecht dieses Wort für mich zunächst mal gar nicht. Propaganda hat es vor Göbbels schon gegeben und sie wird es auch weiterhin geben, ganz ohne braunen Hintergrund.
Wenn es überhaupt nach irgendwas riecht, dann riecht es für mich nach Gleichschaltung der Medien, nach Gleichschaltung des Denkens.

Aber genau damit haben wir es ganz augenscheinlich im Moment wieder zu tun. Denn die ach so hoch- und vielgepriesene politische Korrektheit ist für mich auch nichts anderes als eine andere Form der Gleichschaltung, der beinahe schon gleichmachenden Volksverdummung.

Ich will Thilo Sarrazin nicht das Wort reden, ich kenne sein Buch noch nicht, werde aber nach dem Montag zu den Käufern gehören. Mir geht es nicht darum, darüber zu diskutieren, ob Deutschland überfremdet und ob wir uns mit den Ausländern nun eine kulturelle Bereicherung ins Land geholt haben oder ob wir uns eher eine Laus in den Pelz gesetzt haben. Nein, das ist nicht das Thema.

Es geht um die gleichschaltende politische Korrektheit.
Ich erlebe es nämlich in meinem gesamten Umfeld (und ich komme viel herum, treffe jeden Tag Leute aus den verschiedensten Bevölkerungs- und Bildungsschichten und darunter sind mit Sicherheit nicht nur keine verkappten Nazis.), daß die Menschen, schön brav der politischen Korrektheit folgend und immer schön die Schere im Kopf einsetzend, bei jeder sich bietenden Gelegenheit den Gutmenschen und Ewig-Schuldigen das Wort reden. Da gehört es sich dann einfach, daß man auch anständig empört über Herrn Sarrazin ist und manch einer schüttelt sich sogar ein bißchen und man merkt es ihm an, daß er bei der bloßen Nennung des Namens Sarrazin am liebsten den Mund mit Chlor auswaschen würde. Das ist doch alles ba-pfui, was dieser Sarrazin da sagt, sowas darf man doch nicht, iggitt!

Ja und dann kommt der Teil nach dem förmlichen Teil und man steht noch so beisammen, schwatzt über Urlaub, Autos und Hund-Katze-Maus…
…und auf einmal sagt JEDER so hinter beinahe vorgehaltener Hand, der Sarrazin habe im Grunde ja recht, der sei wenigstens mutig und spreche mal das aus, was die Menschen so denken.
Und hat man das gesagt, hat man sich bekannt, dann schaut man sich um, als würde man von der gutmenschlichen Meinungspolizei verfolgt und wendet sich ganz schnell wieder anderen Themen zu, um am Abschluss noch einmal (rein fürs Protokoll) zu sagen, daß Sarrazin ganz schön ba-pfui ist.

Ich möchte, daß die Menschen endlich aufhören, mit ihrer Meinung hinterm Berg zu halten. Dabei ist es mir völlig egal, ob es sich um eine rote, schwarze, braune oder grün-karierte Meinung handelt. Aber es ist doch wirklich an der Zeit -und darüberhinaus ist es jetzt auch die richtige Zeit-, daß man aufhört, sich hinter einer vorgespielten „politischen Korrektheit“ zu verstecken. Maul aufmachen! Stellung beziehen!
Lernt mal ein bißchen politische Kultur und macht Euren Mund auf!

* sarazin deutschland buch
* thilo sarrazin
* thilo sarrazin unterstützen
* buch sarazin
* thilo Sarrazin dva
* sarrazin buch pdf
* sarazi n buch
* sarazin hat recht
* neue veröffentlichung sarazins
* deutschland schafft sich ab pdf free sarrazin
* Sarrazin DVA
* letzte Buch von thilo sarrazin
* thilo sarazin
* thilo sarrazin buchhandlung berlin
* sarazins buch
* tilo sarazin
* tilo sarrazin hat recht
* „Deutschland schafft sich ab“ Sarrazin pdf
* buch von sarrazin
* sarazins neues buch
* „Deutschland schafft sich ab“ pdf
* sarrazin buch kaufen
* Thilo Sarrazin*.pdf
* pdf sarrazin deutschland schafft sich ab
* sarrazin buch
* Thilo Sararzin
* thilo sarazin hat recht
* verlag sarrazin
* dva sarrazin
* sarazin buch
* buch von thilo sarrazin
* Thilo Sarrazin Buch
* thilo sarrazin pdf
* hat Sarrazin mit seinen Äußerungen recht ?
* sarazins buch welt
* dva verlag sarrazin
* Sarrazin Buch Titel
* sarazin deutschland schafft sich ab
* Thilo Sarrazin Deutschland schafft sich ab pdf
* sarrazin
* sarrazin pdf
* buch sarrazin veröffentlichung
* sarrazin thilo
* Thilo Sarrazin – Deutschland schafft sich ab.pdf
* sarrazin deutschland schafft sich ab pdf

Dir gefällt das? Schenke mir 1 Sekunde und unterstütze mich auf Patreon

Peter Wilhelm

Peter Wilhelm

Fachjournalist Peter Wilhelm schreibt hier über die Nebensächlichkeiten der Welt.
Er liebt Technik und testet Produkte, Service und Angebote.
Der Bestsellerautor ist Chefredakteur einer Branchenzeitschrift, Sachverständiger und Fernsehexperte.
Der Satiriker veröffentlicht seine Satiren hier und eine Kolumne hier.
Der Psychologe und Dozent wurde in der Halloweennacht geboren und lebt mit seiner Familie bei Heidelberg.
Mehr über ihn erfahren Sie u.a. hier und hier.


Alle Angaben nach bestem Wissen, keine Rechts- Steuer- oder Medizinberatung! Fragen Sie einen Fachmann!


peter wilhelm autorenlesung
-Anzeige-

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar
Noch keine Kommentare Du kannst der erste sein, der einen Kommentar schreibt!

Schreibe einen Kommentar

Deine Mailadresse wird nicht weitergegeben.
Erforderliche Felder sind markiert*

Lesen Sie weiter:
YouTube-Video entfernt

Hammer! Daß man von Google keine vernünftige Antwort bekommt, das kennt man ja. Es ist...

Schließen