Uncategorized

Röstfrisch

Dreibeinblog Placeholder03

Leute, ich werde gerade geröstet. Geröstet, getrocknet, dehydriert. Die Allerliebste ist der Meinung die momentan vorherrschenden Außentemperaturen würden es rechtfertigen, in der Wohnung Temperaturen knapp unter 30 Grad zu erzeugen.

In dicken Tropfen hängt das Kondenswasser von der Decke, mir die Schweißperlen von der Stirn.
Wie Trollo der Prollo kann ich es nur noch aushalten, indem ich bis auf den rotgepunkteten Slip alles an Kleidung abwerfe.

Vor vielen Jahren war ich mal in der Sauna und das hat mir nicht gefallen. Mein Körper ist durchaus in der Lage, tiefe und hohe Temperaturen auszugleichen, ich bin ja kein Reptil. Deshalb ist es vollkommen überflüssig, daß ich mich absichtlich in eine Sauna setze oder meine Umgebung künstlich aufheize, sodaß man die heiße Luft kaum atmen kann.

Werbung

Der kälteste Ort ist im Moment die Küche. Trotz des Kühlschranks, des Backofens und heißen Spülwassers wird es dort nicht so heiß wie in den restlichen Räumen, für deren Temperierung die Allerliebste selbst sorgt.

Falls man gar nichts mehr von mir hören sollte, bin ich geschmolzen oder vertrocknet.


Ich habe noch einmal die wichtigsten Schlagwörter (Hashtags) dieses Artikels für Sie zusammengestellt, damit Sie sich besser orientieren können:

Keine Schlagwörter vorhanden

Uncategorized

Die Artikel in diesem Weblog sind in Rubriken / Kategorien einsortiert, um bestimmte Themenbereiche zusammenzufassen.

Da das Dreibeinblog schon über 20 Jahre existiert, wurde die Blogsoftware zwei-, dreimal gewechselt. Dabei sind oft die bereits vorgenommenen Kategorisierungen meist verlorengegangen.

Deshalb stehen rund 2.000 Artikel in dieser Rubrik hier. Nach und nach, so wie ich die Zeit finde, räume ich hier auf.

Lesezeit ca.: 2 Minuten | Tippfehler melden | © Revision: 26. November 2012 | Peter Wilhelm 26. November 2012

Lesen Sie doch auch:


Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments



Rechtliches