Start Uncategorized Rechenreform
  • Rechenreform

    Im Zuge der Vereinheitlichung des deutschen Wissens, hat die Klukluxministerkonferenz eine Rechenreform beschlossen.

    Ziel dieser Maßnahme ist es, die Anforderungen des Faches Mathematik an den allgemeinen Erkenntnis- und Bildungsstand anzugleichen.


    Anzeige




    Im Wesentlichen wurden folgende Maßnahmen beschlossen:

    1. Alle Zahlen größer als Tausend werden abgeschafft. Größere werden durch Häufeln gebildet.
    2. Multiplikation und Division werden ersatzlos gestrichen.
    3. Die Begriffe plus und minus werden durch die Begriffe mehrmach und wenigermach ersetzt.
    4. Die gesamte Prozentrechnung wird einheitlich auf 10% festgelegt.
    5. Die binomische Formel wird durch den Segen „urbi et orbi“ ersetzt.
    6. Die Ziffer 4 wird abgeschafft.
    7. Negative Zahlen schaden der Psyche und werden ebenfalls verboten.
    8. Als Ergebnis jeglicher Rechnung zählt künftig die grobe Schätzung von Murat von nebenan.
    9. Diese Reform wird erst dann wieder reformiert, wenn 90% der Schüler so rechnen.
    10. Nach 3 Jahren werden sämtliche Reformen wieder zurückgenommen.
    11. Nach einem weiteren Jahr gelten dann alte und neue Rechnungsweise wild nebeneinander.


    -Anzeige- Rechenreform

    Mehr verwandte Artikel laden

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Lies bitte auch

    Frohes neues Jahr

    Allen Leserinnen und Lesern des Dreibeinblogs wünsche ich ein frohes, gesundes und erfolgr…