Uncategorized

iPhone – iPad – Micro-Sim selbst schneiden

Dreibeinblog Placeholder09

Das neue iPhone 4 und die iPads 3G von Apple benötigen zum Betrieb eine so genannte Micro-SIM-Karte. Normalerweise bekommt man entweder eine solche mitgeliefert oder besorgt sich ohnehin einen neuen Vertrag, bei dem diese Karte enthalten ist, aber manchmal kann es ja sein, daß man nahtlos von einem iPhone 3 GS mit großer SIM-Karte auf ein 4er umsteigt. Das kann z.B. sein, weil man sich das iPhone direkt bei Apple oder sonstwo besorgt hat.

Dann steht man vor dem Problem, wie man die große SIM-Karte klein kriegt.

Werbung

Das geht ganz einfach!

Man kann nämlich mit etwas Geschick und normalerweise völlig gefahrlos eine große SIM-Karte einfach auf das kleinere Format zurechtschneiden. Auch wenn man dabei etwas in die goldfarbene Kontaktfolie schneiden muß, braucht man nichts zu befürchten.

Hier gibt es genaue Erklärungen mit genauen Millimeterangaben und auch einer Schablone zum Ausdrucken.

http://www.itler.net/2010/06/normale-sim-karte-auf-micro-sim-zuschneiden/
http://www.macnotes.de/2010/05/08/micro-sim-zuschneiden-fur-ipad-und-iphone-hd-schere-statt-stanze/


Ich habe noch einmal die wichtigsten Schlagwörter (Hashtags) dieses Artikels für Sie zusammengestellt, damit Sie sich besser orientieren können:

Keine Schlagwörter vorhanden

Uncategorized

Die Artikel in diesem Weblog sind in Rubriken / Kategorien einsortiert, um bestimmte Themenbereiche zusammenzufassen.

Da das Dreibeinblog schon über 20 Jahre existiert, wurde die Blogsoftware zwei-, dreimal gewechselt. Dabei sind oft die bereits vorgenommenen Kategorisierungen meist verlorengegangen.

Deshalb stehen rund 2.000 Artikel in dieser Rubrik hier. Nach und nach, so wie ich die Zeit finde, räume ich hier auf.

Lesezeit ca.: 2 Minuten | Tippfehler melden | © Revision: 26. November 2012 | Peter Wilhelm 26. November 2012

Lesen Sie doch auch:


Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments



Rechtliches