-Anzeige-


Geschwindigkeit gesteigert -Zuki-Theme

Geschwindigkeit gesteigert -Zuki-Theme

Das Dreibeinblog erfreut sich nach wie vor großer Beliebtheit und verzeichnet seit Jahren durchweg gute Besucherzahlen. Vielen Dank dafür!
Durch den Einsatz des modernen Zuki-Themes von Elma-Studios habe ich aber eine gewaltige Verlangsamung bei den Ladezeiten festgestellt. Das liegt vor allem daran, daß das Zuki-Theme mit sehr großen Bildern arbeitet und es auch wenig bringt, diese so genau wie möglich in der Größe korrekt einzustellen, denn je nach Darstellungsort werden sie in verschiedene Formate skaliert.
Das bescherte dem Blog schließlich Ladezeiten von über 5 Sekunden. Das sind Zeiten, die ich auch bei anderen Blogs, die auf Zuki setzen, messen konnte.

Für einen Zufallsbesucher und Google sind diese Ladezeiten aber viel zu lang.
Also probierte ich mit einem Cache herum und mußte feststellen, daß das zwar eine Verbesserung der Ladezeiten mit sich brachte, diese aber nicht signifikant war.

Im Web stieß ich dann auf das Plugin BJ Lazy Load.
Das Plugin tut nichts anderes, als die Originalbilder während des Seitenaufbaus durch kleine, schnell ladende Dummies zu ersetzen und die richtigen Bilder danach kurz nachzuladen. Für den Seitenbesucher ist das kaum zu bemerken.

Bei GTMetrix hatte ich vorher Werte von D und C und nun präsentieren sich dort A und B:

speedie

Jetzt noch an ein paar anderen Stellschrauben drehen und wir sollten auf zweimal A und Ladezeiten von gut einer Sekunde kommen.

Das Plugin BJ Lazy Load habe ich oben verlinkt, ebenso die Startseite von GTMetrix zum Testen der eigenen Seite.
Vielleicht hilft dieser Tipp ja anderen Zuki-Theme-Benutzern.

Das Plugin habe ich übrigens mit den voreingestellten Standardwerten, die mir plausibel erschienen, so laufen lassen.

Dir gefällt das? Schenke mir 1 Sekunde und unterstütze mich auf Patreon



peter wilhelm autorenlesung
-Anzeige-
  1. Konni Scheller
    Konni Scheller 12 Dezember, 2014, 09:27

    Blogware ist halt immer auch Bloatware.

    Antwort auf diesen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine Mailadresse wird nicht weitergegeben.
Erforderliche Felder sind markiert*

Lesen Sie weiter:
Gustav Knuth

So Schauspieler gibt es doch gar nicht mehr! Das denke ich zum Beispiel immer, wenn...

Schließen