Doping im Radsport

Ich wußte gar nicht, daß es Radrennfahrer gibt, die nicht gedopt sind.
Umso mehr erstaunt mich die heutige Erstauntheit. Die Pressekonferenz von Zabel/Aldag & Co. war in meinen Augen eine Farce. Es gibt da nichts aufzuklären, es gibt da nichts, worüber man erstaunt sein müßte.

Sicher ist es richtig, daß jetzt einmal mehr einige unserer Profis die Karten auf den Tisch legen, aber letztendlich bestätigen sie doch nur, was ohnehin jeder wußte.


Anzeige




Der Einzige der jetzt richtig doof dasteht, aber das tat er in meinen Augen schon immer -vor allem wenn er den Mund aufmachte-, ist Jan Ullrich

Weiterer guter Bericht zum Thema bei Peter Roskothen.


Anzeige




-Anzeige-

Das könnte Sie auch interessieren:



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.