DIREKTKONTAKT

Fachartikel

Bedeutungsloses

Hinter den Kulissen ist Michael, der Praktikant, gerade damit beschäftigt, rund 2.000 ältere Artikel in den DreibeinblogThinktank einzupflegen. Ich meine, für irgendwas müssen Praktikanten ja gut sein, zumal es ja keine Sklaven und Leibeigenen mehr gibt.
Dabei werfe ich immer wieder einen Blick auf die Artikel, die er da so bearbeitet und ich muß schon sagen, daß sich sehr viel doch inzwischen vollkommen überholt hat.
Wenn ich bedenke, welche Trends mir und anderen Bloggern mal wichtig erschienen und welche Themen man aufgegriffen hat, dann ist da doch sehr wenig Substanz dahinter. Und dabei spielt es keine Rolle, ob es um die hohe Politik oder irgendwelche Grabenkämpfe in Kleinbloggersdorf gegangen ist. Von denen, die damals die größte Klappe hatten, ist heute sowieso keiner mehr da und die Blogs, die mal groß und wichtig gewesen sein sollen, sind entweder im Bereich der Nullnummern angekommen oder plätschern nur so vor sich hin.
Ich bin froh, daß ich mein Blog immer wieder mit literarischen Texten gefüllt habe, die sind was Bleibendes.

Mit anderen Worten: Blogger produzieren fast nur Bedeutungsloses.

Lesezeit ca.: 1 Minute - Tippfehler melden - Peter Wilhelm 26. November 2012

Lesen Sie bitte auch:


Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
2 Kommentare
älteste
neueste
Inline Feedbacks
View all comments



Rechtliches


2
0
Would love your thoughts, please comment.x
Skip to content