Bares Geld sparen – Augen auf in der Apotheke

Seit Anfang 2006 sind eine ganze Reihe von Medikamenten von der Zuzahlung befreit.
Gerade diese Zuzahlung kann für manche Patienten ganz schön ins Geld gehen. Oftmals verschreibt der Arzt seit Jahren das gleiche Präparat, obwohl es möglicherweise wirkungsgleiche Präparate gibt, die im Preis wesentlich günstiger sind oder gar komplett von der Zuzahlung befreit sind.

Es kann in diesem Zusammenhang hilfreich sein, den Apotheker einmal nach seiner Meinung zu fragen und den Arzt auf eventuelle Alternativen anzusprechen. Vermeiden sollte man es unbedingt, sich regelmäßig und auf Dauer immer nur ein bestimmtes Präparat beim Arzt verschreiben zu lassen. Immer wieder sollte man die Präparate mal auf den Prüfstand stellen.


Anzeige




Mehr Informationen bei zu zuzahlungsfreien Präparaten gibt es hier unter dieser Internetadresse.

Keine Gesundheits- oder Rechtsberatung


Anzeige




-Anzeige-

Das könnte Sie auch interessieren:



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.