Uncategorized

Bares Geld sparen – Augen auf in der Apotheke

Dreibeinblog Placeholder04

Seit Anfang 2006 sind eine ganze Reihe von Medikamenten von der Zuzahlung befreit.
Gerade diese Zuzahlung kann für manche Patienten ganz schön ins Geld gehen. Oftmals verschreibt der Arzt seit Jahren das gleiche Präparat, obwohl es möglicherweise wirkungsgleiche Präparate gibt, die im Preis wesentlich günstiger sind oder gar komplett von der Zuzahlung befreit sind.

Es kann in diesem Zusammenhang hilfreich sein, den Apotheker einmal nach seiner Meinung zu fragen und den Arzt auf eventuelle Alternativen anzusprechen. Vermeiden sollte man es unbedingt, sich regelmäßig und auf Dauer immer nur ein bestimmtes Präparat beim Arzt verschreiben zu lassen. Immer wieder sollte man die Präparate mal auf den Prüfstand stellen.

Mehr Informationen bei zu zuzahlungsfreien Präparaten gibt es hier unter dieser Internetadresse.

Werbung

Keine Gesundheits- oder Rechtsberatung


Ich habe noch einmal die wichtigsten Schlagwörter (Hashtags) dieses Artikels für Sie zusammengestellt, damit Sie sich besser orientieren können:

Keine Schlagwörter vorhanden

Uncategorized

Die Artikel in diesem Weblog sind in Rubriken / Kategorien einsortiert, um bestimmte Themenbereiche zusammenzufassen.

Da das Dreibeinblog schon über 20 Jahre existiert, wurde die Blogsoftware zwei-, dreimal gewechselt. Dabei sind oft die bereits vorgenommenen Kategorisierungen meist verlorengegangen.

Deshalb stehen rund 2.000 Artikel in dieser Rubrik hier. Nach und nach, so wie ich die Zeit finde, räume ich hier auf.

Lesezeit ca.: 1 Minute | Tippfehler melden | © Revision: 26. November 2012 | Peter Wilhelm 26. November 2012

Lesen Sie doch auch:


Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments



Rechtliches