Start Uncategorized Ebay-Skandal: Betrüger mit Persilschein ausgestattet
  • Ebay-Skandal: Betrüger mit Persilschein ausgestattet

    Bei heise-online erfährt man heute von einem erneuten drastischen Vorfall beim Online-Auktionshaus ebay.
    Wie heise unter Bezug auf die Hannoversche Allgemeine Zeitung schreibt, hat ebay angeblich zwei Internet-Betrügern den Weg geebnet, weitere Betrügereien zu begehen.

    Das Auktionshaus soll die Negativbewertungen der Betrüger kommentarlos gelöscht haben, bzw. erst verspätet auf Beschwerden reagiert haben, sodaß diese munter weiter ihre fragwürdigen Geschäfte betreiben konnten. Ob dadurch weiterer Schaden entstanden ist, bleibt offen. Jedenfalls sollen weitere Kunden auf die Täter hereingefallen sein.

    Im ersten Fall hatte das betrügerische Ebay-Mitglied Waren im Wert von rund 130.000 Euro nicht an seine Höchstbietenden ausgeliefert. Darauf reagierten die geprellten Kunden mit einer Vielzahl von Negativbewertungen. Kurz darauf wurde das Nutzerkonto des Betrügers zwar gesperrt, dann aber ohne die Negativmerkmale wiedereröffnet. Der Verkäufer hatte Ebay gegenüber beteuert, sein Account sei durch einen Hacker manipuliert worden.
    Inwzischen hat das Auktionshaus den Account abermals, und hoffentlich endgültig, gesperrt.

    In einem anderen Fall hatte sich ebay zwei Wochen Zeit gelassen, um den Account eines auffällig gewordenen Nutzers zu sperren.


    Anzeige




    Bei heise ist von einem Fehler des Auktionshauses die Rede. Insider stehen jedoch auf dem Standpunkt, daß Powerseller und Verkäufer mit hohen und häufigen Umsätzen oftmals einen besseren Schutz geniessen sollen, als der „kleine“ Durchschnittskunde. Dafür spricht auch die Tatsache, daß ebay seit Jahren rigoros Benutzer ausschließt, die nur wenige Male negativ in Erscheinung getreten sind, oft ohne näher zu überprüfen, ob an den Behauptungen der Negativmelder etwas dran ist.

    Vielfach können ja persönliche Umstände (Familienereignisse, Krankenhausaufenthalte usw.) dazu führen, dass Kunden nicht sofort, wie erwartet, auf eine abgeschlossene Auktion reagieren. Gehen dann die Beschwerden der Powerseller und Vielverkäufer bei Ebay ein, nutzem dem Käufer auch alle Beteuerungen nicht, er wird oftmals auf Dauer vom Handel ausgeschlossen.

    Dies ist mit ein Grund, warum immer wieder Kunden dem Auktionshaus den Rücken kehren.


    -Anzeige-

    Mehr verwandte Artikel laden

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    Lies bitte auch

    Frohes neues Jahr

    Allen Leserinnen und Lesern des Dreibeinblogs wünsche ich ein frohes, gesundes und erfolgr…