DIREKTKONTAKT

Fachartikel

Auf ein Neues – Willkommen im liberalen Jahr 2023

Wir haben es wieder mal geschafft! Wobei es korrekterweise heißen muss: Die FDP hat es wieder einmal geschafft.

Auch 2022 ist es nämlich den Liberalen mit eiserner Stringenz gelungen, den Forderungen nach einer weiteren Freiheitsberaubung durch ein generelles Tempolimit auf deutschen Autobahnen, eine klare Absage zu erteilen. Die FDP ist somit die einzige verbliebene Partei der Mitte, die die Freiheitsrechte der Bürgerinnen und Bürger auch in Individualverkehr schützt und gegen jegliche Art der Maßregelung seitens des Staates zu verteidigen weiß.

Das gelte auch und insbesondere für Forderungen nach einem bundesweiten, privaten Böllerverbot an Silvester. Hierin sähen die Liberalen eine unbotmäßige Übergriffigkeit des Staates gegen die Bürgerinnen und Bürger der Republik, die es mit allen Mitteln zu verhindert gälte.

Der Bundesvorsitzende, Christian Lindner, zeigte auch hier klare Kante. In einem Grußwort an den Bundesverband Pyrotechnik und Kunstfeuerwerk e. V. (BVPK), sagte er, es läge nun mal in der liberalen DNA, an die Eigenverantwortung der mündigen Bürgerinnen und Bürger zu appellieren und es ihnen selbst zu überlassen, wie sie den Jahreswechsel begehen. Anschließend bedankte sich Lindner für eine großzügige Spende des BVPK an die Friedrich-Naumann-Stiftung und wünschte allen Bürgerinnen und Bürger wieder eine fröhliche und ausgelassene Silvesternacht, die sie, nach all den schmerzlichen, pandemiebedingten Einschränkungen, auch verdient hätten.

Und diese ausgelassene Silvesternacht konnte sich wahrlich sehen lassen! In lediglich zwei Stunden ist es den fröhlich Feiernden gelungen, mehr Feinstaub zu produzieren, als alle bundesweiten Pellet-Anlagen in einer kompletten Heizperiode zusammen! Lindner wertet dies, nicht zuletzt, auch als Erfolg einer umsichtigen und liberalen Wirtschaftspolitik.

Denn nach Angaben des Bundesverbandes Deutscher Privatkliniken, nahmen dadurch in der Silvesternacht 2022/2023 wieder deutlich mehr Bürgerinnen und Bürger die Services ihrer Mitgliedsunternehmen in Anspruch, als in den Jahren zuvor. Die Aktien verzeichneten daraufhin im außerbörslichen Handel ein deutliches Plus.

Willkommen im liberalen Jahr 2023!

Bildquellen

  • export-pixabay-bucarama_pics-small: collage
Lesezeit ca.: 2 Minuten - Tippfehler melden - Peter Grohmüller 2. Januar 2023

Lesen Sie bitte auch:


Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments



Rechtliches


0
Would love your thoughts, please comment.x
Skip to content