3D-Druck: Mr. Spock

Wollte ich schon immer haben, aber gute Mr. Spock-Figuren sind teuer und nur schwer zu bekommen. Manche sehen dann so aus:

Und ich finde, dass derjenige, der den obigen Mr. Spock geschaffen hat, zwar eine schöne Büste gemacht hat, die auch unzweifelhaft einen typischen Vulkanier darstellt; aber mit Leonard Nimoy, also unserem einzig wahren, echten Spock hat das nix zu tun, oder? Wie siehst Du das?

Ich will mich nicht loben, denn die Büste, die ich gedruckt habe, lebt ja vor allem, weil der Designer der Druckdatei so gut gearbeitet hat. Ich habe sie ja nur ausgedruckt und dann ziemlich unbeholfen angemalt. Ich bin kein guter Bemaler mehr, das war mal anders, aber meine Augen und meine Fingerfertigkeit lassen nach. Bei den Augen muss ich noch etwas üben, aber sonst finde ich meinen Mr. Spock schon ganz gut gelungen.

Nö, ich finde, der sieht schon ganz ordentlich aus. Einen Kompressor habe ich sowieso hier bei mir im Studio. Vielleicht schaffe ich mir noch so eine Airbrush-Pistole an. Ich habe gesehen, wie andere damit sehr schön noch Schattierungen usw. hinbekommen. Mit etwas Übung sollte ich meinen Mr. Spock damit dann auch noch etwas verbessern können.

Aber abgesehen davon bin ich der Meinung, dass eine gut gedruckte Büste oder Statue aus dem 3D-Drucker gar nicht mal unbedingt bemalt werden muss:


Anzeige




Mein Gandalf funktioniert auch ohne Bemalung. Und mein Alfred Hitchcock kommt doch in „Gold“ auch ganz gut:

Also Anmalen muss nicht unbedingt sein, man kann aber manches Modell auch damit richtig zum Leben erwecken. Für meinen ersten Anmalversuch muss ich sagen, dass ich sehr zufrieden bin. Verbesserungspotential: ja. In die Tonne treten: definitiv nein!

Was denkst Du?

Die stl-Datei gibt es hier bei CULTS: https://cults3d.com/en/3d-model/art/mr-spock-from-star-trek-leonard-nimoy-bust

Bildquellen

  • spock1dreibein: screenshot ebay
  • spockdreibeinfinalgegeueber: Peter Wilhelm + screenshot TV
  • gandalf: Peter Wilhelm
  • hitch: Peter Wilhelm

Anzeige




-Anzeige-

(©co-si)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.