WP/CSS/BLOG

WordPress 4.0 – Was ist neu?

Wplogoblue Stacked Rgb

Falls alles klappt, soll heute, spätestens aber im Laufe dieser Woche eine neue Version von WordPress erscheinen. Doch was hat sich geändert, was wird es Neues geben?

Die herausragendsten Merkmale sind:

  • Bei der Plugin-Verwaltung hat man bei WP 4.0 ordentlich nachgearbeitet. Sowohl Optik als auch Funktionen wurden aufgemöbelt.
  • Bei der Mediathek hat man nun die Wahl zwischen Listen und Grid-Ansicht.
  • Der TinyMCE-Editior wurde bei den Formatierungsfunktionen optimiert.
  • Nun ist die Sprache ist während der Installation frei auswählbar.
  • Für eingebundene URLs gibt es im visuellen Editor und im Dialogfenster der Medienverwaltung eine Vorschau.
  • Verbesserungen beim visuellen Editor bei Fensterhöhe und -breite.
  • Schönere Ladefunktion der Widgets im Customizer: Widgets können jetzt in einer eigenen Panel-Ansicht geladen werden.

Mehr gibt es hier zu lesen.

Werbung

Bildquellen:


    Ich habe noch einmal die wichtigsten Schlagwörter (Hashtags) dieses Artikels für Sie zusammengestellt, damit Sie sich besser orientieren können:

    Keine Schlagwörter vorhanden

    WordPress – CSS – Blog

    Alles zum Thema Bloggen, Blogtechnik und -programmierung.

    Lesezeit ca.: 1 Minute | Tippfehler melden | © Revision: 15. September 2014 | Peter Wilhelm 15. September 2014

    Lesen Sie doch auch:


    Abonnieren
    Benachrichtige mich zu:
    guest
    0 Kommentare
    Inline Feedbacks
    View all comments



    Rechtliches