Stimmvieh lehnt sich auf

An vielen Stammtischen, aber auch im täglichen Gespräch wird immer wieder gesagt, daß all diejenigen, die nicht wählen gehen, hinterher auch kein Recht haben, sich zu beschweren.


Anzeige




Im Gegensatz zu diesem pauschalen Rundumschlag wehre ich mich gegen die Behauptung, dass all diejenigen, die sich bei den zur Farce verkommenen Wahlen enthalten, politisch nicht interessiert sind. Die unverschämte Anmaßung, dass die Nichtwähler deshalb nicht „jammern dürfen“, ist alleine schon wegen der Wortwahl unterste Schublade. Wer ständig belogen wird und sich deshalb weigert, dem Polittheater als tumbes Stimmvieh zu dienen, hat sehr wohl das Recht, sich zu beschweren. Einfach mal wieder im Grundgesetz schmökern!


Anzeige




-Anzeige-

Das könnte Sie auch interessieren:



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.