Start Uncategorized Schildbürger
  • Schildbürger

    3 Min.Lesezeit
    0
    0

    Ich komme gerade aus dem Nachbarort zurück. Insgesamt ist die Strecke von dort nach hier knapp 7 Kilometer lang. Auf dieser Strecke musste ich 18 Lichtzeichenanlagen, also Ampeln, beachten, 6 Fußgängerüberwege (Zebrastreifen) und 178 Verkehrsschilder berücksichtigen.

    Dass an deutschen Straßen zuviele Verkehrsschilder stehen, darüber sind sich im Grunde alle einig. Viele sind schlicht und ergreifend überflüssig, manche unbrauchbar, einige sinnlos und manche so toll wie diese Kombination hier:

    Was soll sowas? Was wollen mir die Verkehrsbehörden damit sagen? Ist ein absolutes Halteverbot noch absoluter, wenn man zwei Schilder aufhängt? Oder liegt es an den weißen Pfeilen? Will man den Leuten in einer Übergangszeit Gelegenheit geben, sich daran zu gewöhnen, dass der Pfeil auf dem neueren Schild jetzt oben ist?

    Fragen über Fragen…

    Mehr verwandte Artikel laden

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Lies bitte auch

    Frohes neues Jahr

    Allen Leserinnen und Lesern des Dreibeinblogs wünsche ich ein frohes, gesundes und erfolgr…