Start Spitze Feder Nicht mit uns!
  • Nicht mit uns!

    22 second read
    1
    0
    Mehr verwandte Artikel laden

    1 Kommentar

    1. Peter Grohmüller

      9. Januar 2015 at 07:50

      Die Schwätzer in den Parlamenten überschlagen sich in geheuchelter oder echter Bestürzung und reden in schwülstigen Tremolo von ihren Gedanken an die Hinterbliebenen. In spätestens zwei Wochen sitzen sie wieder hinter verschlossenen Türen, winken den nächsten Waffenexport durch und lösen zufrieden die Schecks der Industrie für die Parteikassen ein. Bis zum nächsten Massaker. Wer Wind säht, erntet Sturm!

      Nun hat es zwölf Menschen in Paris getroffen – vor unserer Haustür. Sie haben Gesichter, sie haben Namen, und waren somit welche von uns. Die hunderttausende Iraker, die ebenfalls von einem religiösen Fanatiker ermordet wurden, hatten keine Gesichter und keine Namen. Sie hatten geologisches Pech in Form von Erdöl unter ihren Füßen.

      Die Bluttat von Paris ist durch nichts zu rechtfertigen. Das war barbarischer Mord und hat mit Religion nicht im Geringsten zu tun. Man darf jedoch nicht vergessen, dass der fanatische Mob namens IS, Al Kaida oder Boko Haram etc. „nur“ reagiert – mit unseren Waffen!

      Wir werden bei der nächsten Montagsdemonstration der wir-sind-das-Volk-PEGIDA-Faschisten zwischen Lippenbekenntnissen und Aufrichtigkeit zu unterscheiden lernen – vermutlich sehr schmerzlich. Denn die vorgestanzten Statements in der Schublade von Thomas de Maizière sind unglaubwürdig, solange er seinen Kollegen von der CSU mit ihrem offenen wer-betrügt-fliegt-Rassismus nicht übers Maul fährt.

      Antwort

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Lies bitte auch

    Der kategorische Hyperlativ

    von Peter Grohmüller: Der kategorische Hyperlativ Ein absolutes Adjektiv erlaubt keinerlei…